Suche bearbeiten

Top Freeride-Gebiete

Unberührte Tiefschneehänge, nur du, deine Ski und der Berg. Die Ruhe und Kraft der Natur versetzt mit dem Adrenalin des Freeriders. Dem Traum vieler erfahrenen Skifahrer, die Bergwelt abseits von Massen und präparierten Pisten im Einklang mit der Natur zu erkunden, nehmen sich immer mehr Skigebiete an. Dabei wird die Ausbildung zum verantwortungsvollen und umweltbewussten Freerider nicht vernachlässigt.

Hier sind die TOP 5 der besten Skigebiete für Freerider!


powered by

Platz 1: Hochfügen / Zillertal

Schneesicherheit bis in den Frühling, unterschiedliche Hangexpositionen, abwechslungsreiche Variantenabfahrten und einen schnellen Einstieg nahe den Liften bietet das Skigebiet Hochfügen-Zillertal mit dem Freeride Point Hochfügen. Das Gelände verfügt über Freeride Checkpoints, eine Starter Freeride Area, ein eigenes LVS-Suchfeld sowie elektronische LVS-Checkpoints. Professionelle Anleitung gibt's bei Schnupperkursen für Einsteiger, Lawinencamps oder bei mehrtägigen Camps für Profianwärter.
 
Jährlich im Februar versammelt sich die internationale Nachwuchselite der professionellen Freerider zum Black Diamond Mountain in Hochfügen. Den Geist des Freeridens erlebt man im März beim Free Spirit Freeride Festival, ein Wochenende mit vollem Programm rund ums Freeriden.
 

Off-Pisten / Qualität 5 Sterne
Ausbildung / Schulung 5 Sterne
Freeride-Events 5 Sterne
Erreichbarkeit Freeride Gelände 5 Sterne


Webcam Hochfügen anzeigen >>

Hotels in Hochfügen >>

Platz 2: Oberstdorf - Kleinwalsertal

Der deutsch-österreichische Zusammenschluss Oberstdorf-Kleinwalsertal gehört ebenfalls zu den Freeride-Hot-Spots und ist in der Szene für abwechslungsreiche Alpenlandschaft besten Powder bekannt. Das schneesichere Kleinwalsertal sollte mit erfahrenen Guides erkundet werden, sie geben nützliche Tipps und zeigen die besten Abfahrten. Der Aufstieg erfolgt mit der Bahn, aber teilweise auch zu Fuß oder mit Steigfellen.

In Oberstdorf bietet das Nebelhorn beste Freeride-Bedingungen. Auch das Nebelhorn sollte am besten mit sachkundigen Guides befahren werden, denn der Berg ist nicht zu unterschätzen: jedes Jahr finden hier die Nebelhorn Classics statt, die zu den extremsten und härtesten Freeride-Events zählen.

Off-Pisten / Qualität 5 Sterne
Ausbildung / Schulung 4 Sterne
Freeride-Events 5 Sterne
Erreichbarkeit Freeride Gelände 4 Sterne


Webcam Oberstdorf anzeigen >>
 

Platz 3: Schnalstal

Abseits der 35 bestens präparierten Pistenkilometern des Südtiroler Gletscherskigebiets Schnalstal befinden sich breite, unberührte Tiefschneehänge. Perfekt für Freerider - egal ob Skifahrer oder Snowboarder!
 
Die Gletscherlage sorgt für beste Schneebedingungen und das nötige Know-How bieten die ortskundigen und erfahrenen Skilehrer der ansässigen Skischule bei Touren und Kurse an. Zusätzlich werden extra Lawinenkurse angeboten in denen Wissen über Lawinensituation, die Handhabung des Lawinensuchgerätes und Notfalltipps für ungetrübten Freeride-Spaß gegeben werden.

Mehrmals in der Saison finden Freeride-Wochen statt, inklusive 5-Tages-Skipass für den Aufstieg.
 

Off-Pisten / Qualität 5 Sterne
Ausbildung / Schulung 5 Sterne
Freeride-Events 4 Sterne
Erreichbarkeit Freeride Gelände 4 Sterne


Webcam Schnalstal anzeigen >>
     

Platz 4: Arlberg

Die Entwicklung zum alpinen Skilauf wie wir ihn heute kennen, wurde wesentlich durch die Skipioniere vom Arlberg geprägt. Aus dieser lange Tradition rührt auch heute noch der ausgezeichnete Ruf des Skigebiets Arlberg. In der Skiregion  kommen die Freerider voll auf ihre Kosten. Neben den 171 roten und schwarzen Pistenkilometer sind bei guter Schneelage noch zusätzlich 180km unpräparierte Touren zu erkunden und etliche traumhafte Hänge zum Freeriden, zum Beispiel die Abseitspisten die von der Valluga Bahn aus erreichbar sind.

Im Teilgebiet Stuben hat sich das Alpin und Freeride Center auf Freeriden, Heliskiing und Skitouren spezialisiert. Hier werden Kurse, Camps, Touren und Ausflüge  unter der sachkundigen Betreuung von Bergführern und Skilehrern angeboten, die Wissen in Materialkunde, Technik und Risikomanagement vermitteln.

Off-Pisten / Qualität 5 Sterne
Ausbildung / Schulung 5 Sterne
Freeride-Events 3 Sterne
Erreichbarkeit Freeride Gelände 4 Sterne


Webcams Lech & Zürs anzeigen >>
     
Hotels am Arlberg anzeigen >>  

Platz 5: Zermatt

Das berühmte malerische Dorf Zermatt in den Schweizer Alpen ist umringt von 4000ern und ein Paradies für Skiurlauber die einen freien Kopf, klare Bergluft und Action auf den Pisten haben wollen. Auf Rothorn, Schwarzsee und Stockhorn finden Freerider alles was ihr Herz begehrt: Tiefschneehänge, Buckel und Rinnen und steile Neigungswinkel.

Das Rothorn gilt als Schweizer Freerideberg schlechthin, hier können sich Profis austoben und Freeride Anfänger ausprobieren. Am Stockhorn wurde die Bergstation auf 3405 Metern restauriert und bietet den Freeridern nun 1200 Höhenmeter nach unten Powdergelände. Auch den Skifahrern und Snowboardern in Zermatt stehen die erfahrenen, ortskundigen Bergführer des Alpin-Centers zur Verfügung.

Off-Pisten / Qualität 5 Sterne
Ausbildung / Schulung 3 Sterne
Freeride-Events 3 Sterne
Erreichbarkeit Freeride Gelände 4 Sterne


Webcams Zermatt anzeigen >>
     
Hotels in Zermatt anzeigen >>  

>>>