Berchtesgaden

Zu Favoriten hinzufügenVon Favoriten entfernen
Kameras in der Nähe

Webcam bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
94 Bewertungen
91 %
1
5
4.55
 

Der Ort Berchtesgaden

Berchtesgaden liegt im Bundesland Bayern, im oberbayerischen Landkreis Berchtesgadener Land auf 520 – 1.100 m Höhe. Der Markt umfasst eine Fläche von 34,78 km² und hat 7.649 Einwohner.

Das Wetter in Berchtesgaden

Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt ca. 7 Grad Celsius, der jährliche Niederschlag erreicht 1.651,7 mm. Die größte Niederschlagsmenge verzeichnet Berchtesgaden im August mit 216,9 mm, die geringste im Februar mit 85,4 mm. Der wärmste Monat ist der Juli, der kälteste der Januar.

Was ist los in Berchtesgaden?

Umzingelt von den höchsten Bergen Deutschlands liegt Berchtesgaden im südöstlichsten Zipfel von Bayern direkt an der Grenze zu Österreich. Geschichte und Tradition sind zusammen mit einer unverwechselbaren Naturlandschaft die wesentlichen Faktoren, die einen Urlaub im Berchtesgadener Land unvergesslich machen.

Wandern rund um den Watzmann

Der imposante Eindruck des Watzmanns – einer der bekanntesten Berge der Alpen – prägt die gesamte Region und wirkt magisch auf Bergsteiger und Wanderer. Bei gutem Wetter wird man hoch oben auf über 2700 Meter Seehöhe mit einem traumhaften Ausblick über den Königssee und Untersberg bis hin nach Bad Reichenhall belohnt. Gleich angrenzend finden seltene Tiere wie Steinadler und Murmeltier im Nationalpark Berchtesgaden eine geschützte Heimat.

Sommer in Berchtesgaden

Für Mountainbiker gibt es zahlreiche Routen in allen Schwierigkeitsgraden. Aber auch für Radwanderer eignet sich das Berchtesgadener Land hervorragend. So gelangt man zum Beispiel auf einem gemütlichen Fahrradweg in die benachbarte Mozartstadt Salzburg. Oder aber Sie erkunden die fünf Gemeinden Berchtesgaden, Schönau am Königssee, Bischofswiesen, Ramsau und Marktschellenberg mit dem Fahrrad.

Eine Schifffahrt über den weltbekannten Königssee zu dem malerischen Kloster St. Bartholomä ist für die meisten die Krönung des Urlaubs in Berchtesgaden. Steile Felswände bilden das Ufer des saubersten Sees Deutschlands und das beeindruckende Echo ist ein unvergessliches Erlebnis.

Urlaub in Berchtesgaden

Traumhafte Winterlandschaft

Im Winter finden Schneesportbegeisterte gleich mehrere Skigebiete vor. Egal ob am Skigebiet Jenner, am  Skigebiet Rossfeld oder im Skigebiet Götschen, Skifahrer und Snowboarder treffen überall perfekte Bedingungen an. Langläufer haben über 80 Kilometer Loipen zur Auswahl und Wanderern stehen im Winter ganze 120 Kilometer geräumte Wanderwege zur Verfügung.

Zu jeder Jahreszeit ist das Kehlsteinhaus hoch oben über dem Talkessel das Reiseziel vieler Urlauber. Früher im Besitz von Adolf Hitler, ist das Gasthaus heutzutage einer der schönsten Aussichtspunkte in den Alpen. Vom „Eagel`s Nest“ (amerikanische Bezeichnung für das Kehlsteinhaus) hat man ein grandioses Panorama über Hohen Göll, Königssee und Watzmann bis hin nach Salzburg. Besonders empfehlenswert ist auch ein Besuch des Erlebnisbergwerks am Obersalzberg. Hier lässt sich spielerisch die Tradition des Bergbaus in Berchtesgaden erfahren.


Ganz in der Nähe:

Bad Reichenhall, Marktschellenberg im Berchtesgadener Land, Salzburg

 

 

 

 

>>>Berchtesgaden