Webcam in Innsbruck

Zu Favoriten hinzufügen Von Favoriten entfernen
Kameras in der Nähe
Online buchen
Unterkunft
Erwachsene
Kinder
Bitte verfeinern Sie Ihre Sucheingaben und geben Sie Ihr gewünschtes Land und Region oder einen Ort ein, um ein schnelleres Suchergebnis zu erhalten. Vielen Dank!
Kein Ergebnis zu dieser Suche, wähle einen vorgeschlagenen Wert aus!!!

Webcam bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
130 Bewertungen
79 %
1
5
3.95
 

Die Stadt Innsbruck

Innsbruck, die Landeshauptstadt Tirols, ist mit ca. 127.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt Österreichs. Innsbruck liegt auf einer Höhe von 574 m und hat eine Fläche von 104,91 km². Archäologische Fundstücke weisen darauf hin, dass Innsbruck bereits in der Jungsteinzeit besiedelt war. Der Stadtteil Wilten (Veldidena) wurde schon in der Römerzeit erwähnt.

Das Wetter in Innsbruck

Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 9,7 Grad Celsius, der jährliche Niederschlag erreicht 912,1 mm. Die größte Niederschlagsmenge verzeichnet Innsbruck im August mit 134,7 mm, die geringste im Dezember mit 35,1 mm. Der wärmste Monat ist der Juli, der kälteste der Jänner.

Sehenswertes in Innsbruck

Ob Kulturliebhaber, Architekturinteressierte, Partytiger, Shoppingqueen, Naturbursche… Innsbruck hat auf unterschiedlichsten Ebenen so einiges zu bieten. Allein die 800 Jahre alte Altstadt ist einen Besuch wird. Speziell das Goldene Dachl, Innsbrucks wohl berühmtestes Wahrzeichen und Relikt aus Kaiser Maximilians Zeiten, muss unbedingt besichtigt werden. Gedeckt ist es mit fast 3.000 vergoldeten Kupferschindeln. Diverse städtische Konditoreien bieten die Goldschindeln sogar als süße Leckerei an.
Nicht nur Kaiser Maximilian hinterließ seine Spuren in Innsbruck, sondern Jahrhunderte später auch Maria Theresia. Als Hochzeitsort für ihren Sohn wählte sie Innsbruck, an die kaiserliche Hochzeit erinnert noch heute die Triumphpforte. Auch die Hofburg, die dazugehörige Kapelle und der Anbau sind Spuren der berühmten Herrscherin aus dem 18. Jahrhundert.

Innsbruck, Goldenes Dachl
Goldenes Dachl
Innsbruck, Schloss Ambras
Schloss Ambras
Ausblick über Innsbruck, Bergisel Schanze
Ausblick auf Bergisel Schanze

Sportstätte, Event Location und Restaurant in einem ist die Bergisel Schanze im Süden der Stadt. Die Olympiaschanze umgibt ein Stadion, das 1964 und 1972 Austragungsort von Olympischen Winterspielen war. Alljährlich findet hier das Neujahrsspringen im Rahmen der Vier-Schanzen-Tournee statt. Architektonisch besticht die Konstruktion von Star-Architektin Zaha Hadid durch einen Turmbau von insgesamt 134 m Höhe. Ein beeindruckendes Panorama über die gesamte Stadt ist garantiert.

Auf der Nordseite Innsbrucks liegt der Stadtteil Hungerburg, am Fuße der Nordkette und unter dem 2.256 m hohen Hafelekar. Die erste Adresse, wenn es um Höhe geht. Die Nordkette ist ein Gebirgszug, der die Stadt im Norden säumt. Bereits im frühen 20. Jahrhundert wurde eine Standseilbahn errichtet, die auf das Hochplateau der Hungerburg führt. Seit 2007 besteht die Bahn mit neuer Trassenführung und mehreren Zustiegsstellen in der Stadt sowie am Berg. Von der Hungerburg aus kann man nach einem Umstieg mit der Seegrubenbahn weiterfahren auf die Seegrube (1.905 m) sowie die Bergstation am Hafelekar. Die Panorama-Gondelbahn bietet wiederum beste Aussicht auf ganz Innsbruck. Des Weiteren ist auf Innsbrucks nördlicher Seite ganzjährig etwas los: Panorama Christkindlmarkt auf der Hungerburg, Cloud 9 Iglu Bar, Nordkette Bergsilvester, Musikfestivals u.v.m. Auch ein kleines, aber sehr anspruchsvolles Skigebiet findet sich auf der Nordkette. Die Hafelekarrinne zählt mit 70 % Gefälle zu den steilsten Skirouten Europas – hier sind absolute Könner gefragt. Für jedermann bietet sich hingegen der gesicherte und präparierte Winterwanderweg am Hafelekar an.

 

Innsbruck, Weihnachtsmarkt Altstadt
Weihnachtsmarkt Altstadt
Innsbruck, Boarden auf Nordkette
Boarden auf Nordkette
Innsbruck im Winter

Innsbruck ist nicht nur Natur und Sport, sondern auch Glitzer und Shopping. In der Altstadt reihen sich etliche kleine, teilweise Jahrzehnte lang bestehende Geschäfte aneinander. Hier gibt es Waren aller Art zu kaufen, wobei Tradition und Regionalität nicht zu kurz kommen. Zentral gelegene Einkaufszentren wie das Kaufhaus Tirol oder die Rathausgalerien bieten modernes Shoppingvergnügen nur wenige Schritte von der Altstadt entfernt. Bei Innsbruck und Glamour darf Swarovski mit seinem geschliffenen Kristallglas nicht unerwähnt bleiben. Die Kunst vom Kristallschliff geht bis ins späte 19. Jahrhundert zurück, wo Daniel Swarovski den Grundstein für die Erfolgsgeschichte des Tiroler Firmenunternehmens (Standort Wattens) setzte. Funkelnder Anziehungspunkt in Innsbruck ist der Swarovski Store wenige Meter vom Goldenen Dachl entfernt.

Was ist los in Innsbruck?

Langweilig wird es in Innsbruck nie: Bei der Boulder-EM am zentral gelegenen Marktplatz treffen sich jährlich im Mai die weltbesten Kletterer aus 30 Nationen, im August die Profi-Downhiller beim Wettkampf auf der Nordkette (Nordkette Downhill.PRO). Natürlich darf auch Wintersport in der Landeshauptstadt nicht fehlen, wie etwa beim Air & Style zu Jahresbeginn, dem größten Snowboard Festival in Europa. Stimmungsvoll ist insbesondere auch die Adventszeit in Innsbruck: 6 Christkindlmärkte, vom klassischen Altstadtmarkt über kleinere, stadtteilbezogene Märkte (Wilten, St. Nikolaus) stehen zur Auswahl. Die Bergweihnacht auf der Hungerburg ist ebenfalls ein weihnachtliches Highlight.

Online buchen Innsbruck

Sie haben jetzt Lust auf mehr bekommen und suchen ein Zimmer, ein Hotel oder eine Ferienwohnung in Innsbruck? Kein Problem. Hier können Sie gleich Online buchen.

>>>>