Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
82 % /
149 Bewertungen
1
5
4.1
 

Wo liegt Bad Reichenhall?

Der Sole-Kurort Bad Reichenhall liegt im Berchtesgadener Land in Oberbayern 473 m über dem Meeresspiegel. Die Alpenstadt, cirka 130 km von München entfernt, hat 17.443 Einwohner auf einer Fläche von 41,92 km². Die Bevölkerungsdichte beträgt 416 Einwohner je km².

Winter in Bad Reichenhall

Was ist los in Bad Reichenhall?

Bad Reichenhall blickt auf eine lange und abwechslungsreiche Geschichte zurück. Die Salzgewinnung geht bis in die Römerzeit zurück. Das natürliche Salzvorkommen von Bad Reichenhall hat die Stadt bekannt und reich gemacht. Das Reichenhaller Markensalz wird sowohl in ganz Deutschland als auch international vermarktet. Die Sole wird heute auch für viele medizinische und kosmetische Anwendungen genutzt.

Zahlreiche Ausflugsziele und Erlebnismöglichkeiten findet man rund um Bad Reichenhall. Ob Wandern, Mountainbiken oder auch einfach nur die Aussicht vom Predigtstuhl genießen.

Seilbahn auf den Predigtstuhl, Bad Reichenhall
Wanderungen zur Almhütte Schlegelmulde, Bad Reichenhall

Schneeschuhwandern, Rodeln oder Skitouren stehen im Winter am Programm. An kalten Tagen empfiehlt sich ein Besuch des Alpen-Sole Thermalbades „Rupertus-Therme“. Auf einer Fläche von über 1000 qm² findet man eine beeindruckende Wellness-und Saunalandschaft. Nicht versäumen sollte man einen Besuch des Christkindlmarktes. Jedes Jahr in der Adventszeit verwandelt sich die stille Altstadt in ein prächtiges Lichtermeer mit bunten Hütten, duftenden Bratäpfeln und gebrannten Maroni.