Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
84 % /
136 Bewertungen
1
5
4.2
 

Wo liegt Bad Tölz?

Der Kurort Bad Tölz liegt in Deutschland 658 m über dem Meeresspiegel im oberbayerischen Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen direkt an der Isar 50 km von München entfernt. Der Ort hat 18.475 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 600 Einwohner pro km².

Wie ist das Wetter in Bad Tölz?

Aktuelle Wetterprognosen für heute, morgen oder am Wochenende zeigen unsere live Webcams.

Was ist los in Bad Tölz?

Bad Tölz wurde erstmals im Jahr 1155 urkundlich als „Tolnze“ erwähnt, der Name geht auf Hainricus de Tolnze zurück. Das „Bad“ stammt aus dem 19. Jahrhundert, wo der Ort durch seine jodhaltigen Quellen zum Kurort ernannt wurde.

Bad Tölz ist ein Ort in Bayern, in dem Brauchtum großgeschrieben wird. Die Tölzer Leonhardifahrt, eine Pferdewallfahrt, findet seit dem Jahr 1855 jährlich statt und zieht tausende Besucher an. Bereits in den frühen Morgenstunden des 6. Novembers treffen sich Wallfahrer mit ihren prächtigen Vierergespannen, um hinauf zur Leonhardikapelle am Kalvaliernberg zu pilgern. Daneben gibt es im Ort noch viele sehenswerte Kirchen. Im Sommer finden in der historischen Altstadt von Bad Tölz einige Märkte statt wie zum Beispiel die Kunst- und Töpfermärkte oder die Tölzer Rosentage, eine duftvolle Ausstellung mit der Königin der Blumen.

Wandern am Blomberg, Bad Tölz
Bad Tölz im Sommer

Bad Tölz ist sowohl im Sommer als auch im Winter eine beliebte Urlaubsdestination. Der Blomberg, der 1248 m hohe Hausberg von Bad Tölz bietet die perfekte Infrastruktur für Aktivurlauber und Familien mit Kindern. Sowohl die längste Sommerrodelbahn Deutschlands als auch die Alpen-Achterbahn „Blomberg-Blitz“ sorgen für Fahrspaß und lassen keine Langweile aufkommen. Die herrliche Tölzer Landschaft erkundet man am besten auf den schönen Wanderwegen und Mountainbikestrecken. Empfehlenswert ist danach eine Einkehr im urigen Blomberghaus. Mit der Bergbahn Brauneck kommt man gemütlich und schnell in luftige Höhen. Der Tegernsee ist in einer guten Stunde mit dem Fahrrad erreichbar, wo man sich nach der Tour am besten mit einem Sprung ins Wasser abkühlt. Wer es lieber gemütlicher mag, der macht einen kleinen Abstecher in den Nachbarort Wackersberg.

Im Winter stehen am Blomberg Skifahren, Snowboarden und Rodeln am Programm. Das kleine, aber feine Skigebiet ist sowohl für Anfänger als auch erfahrene Wintersportler eine Herausforderung. Auf der längsten Naturrodelbahn Deutschlands mit 5,5 km fährt man rasant den Berg hinab. Wer dann noch nicht müde ist kann abends von Ende November bis Dezember einen Abstecher zum Tölzer Christkindlmarkt machen, einem der schönsten in Süddeutschland.

Bad Tölz im Winter
Winterurlaub in Bad Tölz

Was kann man in Bad Tölz unternehmen?

Bad Tölz ist sowohl im Sommer als auch im Winter eine beliebte Urlaubsdestination. Der Blomberg, der 1248 m hohe Hausberg von Bad Tölz bietet die perfekte Infrastruktur für Aktivurlauber und Familien mit Kindern. Sowohl die längste Sommerrodelbahn Deutschlands als auch die Alpen-Achterbahn „Blomberg-Blitz“ sorgen für Fahrspaß und lassen keine Langweile aufkommen. Die herrliche Tölzer Landschaft erkundet man am besten auf den schönen Wanderwegen und Mountainbikestrecken. Empfehlenswert ist danach eine Einkehr im urigen Blomberghaus.

Im Winter stehen am Blomberg Skifahren, Snowboarden und Rodeln am Programm. Das kleine, aber feine Skigebiet ist sowohl für Anfänger als auch erfahrene Wintersportler eine Herausforderung. Auf der längsten Naturrodelbahn Deutschlands mit 5,5 km fährt man rasant den Berg hinab. Wer dann noch nicht müde ist kann abends von Ende November bis Dezember einen Abstecher zum Tölzer Christkindlmarkt machen, einem der schönsten in Süddeutschlands.

Webcams in der Nähe

Lenggries