Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
79 % /
176 Bewertungen
1
5
3.95
 

Wo liegt Fichtelberg?

Fichtelberg liegt im Bundesland Bayern, im oberfränkischen Landkreis Bayreuth auf 685 m Höhe. Der Luftkurort umfasst eine Fläche von 5,16 km² und hat knapp 2000 Einwohner.

Was kann man in Fichtelberg unternehmen?

Der Kurort Fichtelberg, der direkt im Naturpark „Hohes Fichtelgebirge“ liegt, steht vor allem für eines: Erholung. Die naturbelassene Umwelt lädt im Sommer wie im Winter zu mehr Bewegung ein. Man kann hier beim Radfahren, Nordic Walking, Langlaufen oder Schneeschuhwandern perfekt ausschalten und entspannen. Mit dem Fit4life Programm, einem auf den persönlichen Fitnessgrad zugeschnittenem Aktivprogramm, bietet die Region beste Voraussetzung für eine gesundheitsorientierte Prävention, und zählt somit zu den wichtigsten Gesundheitsstandorten Nordbayerns.

Sommer in Fichtelberg, Fichtelsee
Sommerurlaub in Fichtelberg - Ochsenkopf

Rund um den Ochsenkopf laden gemütliche Wanderwege vorbei an imposanten Felsriesen und entlang von stillen Bergbächen zu Wanderungen für Jung und Alt ein. Für Entdecker gibt es im Walderlebniszentrum Mehlmeisel einen neu gestalteten Wildpark und einen Erlebnispfad mit 11 Stationen. Der 40 km lange Wellness-Wander-Weg verbindet die vier Gemeinden am Fuße des Ochsenkopfgipfels. Auf bequemen Holzliegen kann man die schöne Aussicht genießen und Wassertretbecken laden zum Kneippen ein. Bei Nordic Walking Fans schlägt das Herz im eigens angelegten Nordic Parc Fichtelgebirge, mit 70 vernetzten und ausgeschilderten Routen auf 500 km mit insgesamt 12.000 Höhenmetern, höher.

Auf insgesamt 50 ausgewiesenen Radrouten finden Rennradfahrer wie Mountainbiker Strecken mit verschiedenen Längen- und Schwierigkeitsgraden. Geübte Mountainbiker sollten die Route auf den 1.000 m hohen Ochesnkopf nicht missen. Und für die ganz wagemutigen gibt es von dort aus eine eigene Downhillstrecke zurück ins Tal.

Mit der Schwebebahn geht’s von Bischofsgrün aus auf den Ochsenkopf um dann auf der Sommerrodelbahn rasant über 1 km, 140 Höhenmeter und 10 Steilkurven ins Tal zu gelangen. Kinder dürfen schon ab 3 Jahren als Beifahrer mitfahren und ab 8 Jahren können sie den Schlitten schon alleine steuern.

Winter in Fichtelberg
Winterurlaub in Fichtelberg - Ochsenkopf

Durch das Skigebiet Fichtelberg mit 11 Liften kommen Skifahrer und Snowboarder voll auf ihre Kosten. Ob für Fortgeschrittene oder Anfänger – für jeden ist etwas dabei. Das Skigebiet ist den ganzen Winter über geöffnet. Im Snowboardpark am Geiersberglift in Oberwarmensteinach finden Snowboarder im größten Park Nordbayerns Rails und Rollers um die Schwerelosigkeit zu spüren.

Am Ochsenkopf kann man auf rund 100 Loipenkilometern zwischen 600 und 1.024 Meter Höhe die Langlaufskier strapazieren. Im gesamten Nordic Parc Fichtelgebirge stehen insgesamt 255 km bestens präparierte Loipen in allen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Auf mehreren Nachtloipen kann bis 20 Uhr gemütlich seine Runden drehen.

Wo übernachten in Fichtelberg?

In der Erlebnisregion Ochsenkopf im Fichtelgebirge findet man eine Vielzahl an Beherbergungsbetrieben. Egal ob Hotel, Pension, Gasthof, Ferienwohnung oder Campingplatz, es ist bestimmt für jeden das Richtige dabei.