Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
63 % /
747 Bewertungen
1
5
3.15
 

Der Ort Garda

Garda liegt am Ostufer des Gardasees auf eine Höhe von 67 m über dem Meeresspiegel in der Provinz Verona im Westen von der Region Venetien. Die Gemeinde umfasst eine Fläche von 16,11 km² mit über 4.000 Einwohner.

Was ist los in Garda?

Die Stadt Garda ist ein beliebter Ferienort, der dem See im 12. Jahrhundert seinen Namen schenkte. In dem kleinen ehemaligen Fischerdorf floriert das Leben. Tagtäglich kommen viele Besucher – vor allem auch per Schiff – in die kleine, aber feine Altstadt. Kein Wunder, die engen Gassen mit den vielen kleinen Restaurants und Cafés in Garda laden einfach zum Bummeln ein. In Garda findet wöchentlich ein beliebter Markt statt, dort kann dort vermischen sich Einheimische und Besucher in einer gemütlichen Atmosphäre.

Mediterrane Vegetation aus Zypressen und Olivenbäumen, stilvolle venezianischen Paläste und die wunderschöne Uferpromenade geben der Kleinstadt ein ganz besonderes Flair, lassen auch während der Hauptsaison das Urlaubsgefühl aufleben. Direkt am See kann man bis zur zauberhaften Landzunge Punta San Vigilio oder südlich bis zum nächsten Ort Bardolino schlendern.

Urlaub am Gardasee
Urlaub Gardasee

Kulturbegeisterte besichtigen in Garda die alte Pfarrkirche aus dem 16. Jahrhundert oder den gotischen Palazzo di Capitani und besteigen bei traumhaftem Wetter am Gardasee den Rocca di Garda – auf dessen Gipfel sich die Ruine einer mittelalterlichen Burg befindet.

Eine ganz besondere Anlage erwartet sie im Hinterland von Garda: In Marciaga, einem Ortsteil von Costermano, befindet sich inmitten der Wein- und Olivenhügellandschaft ein herrlicher 18-Loch-Platz mit traumhafter Aussicht auf den Gardasee.

Zahlreiche Ausflugsziele rund um Garda

Was kann man in Garda unternehmen? Die Kombination von See und Hochgebirge macht den Gardasee zu einem einmaligen Erlebnis. Bei einer Schifffahrt zu einem der anderen Orte am Gardasee, wie zum Beispiel Brenzone sul Garda kann man die Größe des norditalienischen Sees erahnen. Auch der Norden des Gardasees nach Riva del Garda ist schnell erreicht, dort lockt der Wind für Wassersport, die Berge fürs wandern und moutainbiken und speziell in Arco laden die Felsen zum Klettern und Klettersteig ein.

Sommer am Gardasee
Sommerurlaub Gardasee

Für Jung und Alt stellt ein Besuch im „Gardaland“, dem größten Freizeitpark in Italien, ein besonderes Erlebnis dar. Genießen Sie die vielen Shows und Attraktionen bei dem meist herrlichen Wetter am Gardasee. Sollte ihnen das nicht genügen, lädt „Canevaworld“ mit den Freizeitparks „Movieland“ und dem attraktiven Wasserpark „Aqua Paradise“ zu noch mehr Action ein. Ein Tagesausflug in die romantische Stadt Verona ein Muss.

Wandeln Sie auf den Spuren von Romeo und Julia oder besuchen Sie eine fantastische Oper in der antiken Arena von Verona. Garda am Gardasee ist damit der perfekte Ausgangsort für einen fantastischen Urlaub in Italien.