Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
90 % /
316 Bewertungen
1
5
4.5
 

Der Ort Heiligenblut

Die hochgelegene Gemeinde Heiligenblut dient oft als Ausgangspunkt für den Besuch der Pasterze und für die Besteigung des Großglockners. Hier endet auch die Großglockner – Hochalpenstraße. Heiligenblut liegt auf 1.288 m Höhe am Fuße des Großglockners im Nationalpark Hohe Tauern und hat eine Einwohnerzahl von 1.105 und eine Fläche von 193,5 km2.

Sehenswertes in Heiligenblut

Heiligenblut liegt im Kärntner Teil des Nationalparks Hohe Tauern, am obersten Ende des Mölltals und am Fuße des höchsten Berg Österreichs, des Großglockners. Somit ist das Alpendorf auch der Ausgangspunkt für den Besuch des berühmten Gletschers in der Großglocknergruppe, der Pasterze. Außerdem ist Heiligenblut der südliche Ausgangspunkt der Großglockner-Hochalpenstraße, eine hochalpine Gebirgsstraße, die von dort über den Alpenhauptkamm nach Bruck im Salzburger Salzachtal führt.

Mit Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte sich Heiligenblut mit seiner Hochgebirgsregion zuerst zum klassischen Sommerfrische-Ort und ab 1930 kam auch mit der Errichtung des Skigebietes der Wintertourismus dazu. Außerdem hat sich unter den Laufsportlern aus aller Welt der jährlich im Juli stattfindende Großglockner Berglauf als der „schönste und größte Berglauf in Österreich“ etabliert.