Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
90 % /
316 Bewertungen
1
5
4.5
 

Wo liegt Heiligenblut am Großglockner?

Ein Bild wie aus dem Bilderbuch: Bewacht vom größten Berg Österreichs, dem Großglockner (3.798 m), schmiegt sich das legendäre Bergdorf Heiligenblut am Großglockner in die Alpenkette in Kärnten. Die hochgelegene Gemeinde Heiligenblut liegt auf 1.288 m Höhe am Fuße des Großglockners im Nationalpark Hohe Tauern am obersten Ende des Mölltals.

Wie ist das Wetter in Heiligenblut am Großglockner?

Ob Sommer oder Winter, Heiligenblut ist zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter eine Reise wert. Finden Sie alle Informationen rund um Wetter und Pistenverhältnisse auf unseren 5 Tages Wetterprognosen und der live Webcam.

Sommer in Heiligenblut
Jungfernsprung Wasserfall Heiligenblut

Was ist los in Heiligenblut am Großglockner im Sommer?

Als Ausgangspunkt für den Besuch des berühmten Gletschers in der Glocknergruppe, der Pasterze beginnt hier zudem die Großglockner-Hochalpenstraße, eine hochalpine Gebirgsstraße, die von dort über den Alpenhauptkamm nach Bruck im Salzburger Salzachtal führt. Als zuerst klassischer Sommerfrische-Ort zieht Heiligenblut noch immer viele Wanderfreunde in seinen Bann: Einer der populärsten Weitwanderwege, der Alpe-Adria-Trail, hat hier seinen Ursprung und führt vom Großglockner durch Kärnten, Friaul und Slowenien bis zur azurblauen Meeresküste der Adria. Mit den Großglockner Bergbahnen fliegt man unter den Gipfel des Schareck. Von der Bergstation führt dann ein leicht zu begehender Gipfelweg, der Geotrail Tauernfenster, bis ganz hinauf zum Gipfelkreuz mit atemberaubenden Blick auf die Alpenkette. Außerdem hat sich unter den Laufsportlern aus aller Welt der jährlich im Juli stattfindende Großglockner Berglauf als der „schönste und größte Lauf in Österreich“ etabliert.

Für Speis und Trank sorgen die vielen urigen und traditionellen Berghütten und Gasthöfe wie das berühmte Wallackhaus und der Gasthof Fuscherlacke mit seinem pelzigen Wirt Morfi das Murmeltier.

Die spätgotische Pfarrkirche „St. Vinzenz“ begeistert nicht nur durch ihre unvergessliche Lage am Fuße des Großglockners, sondern zählt auch über die Grenzen Österreichs hinaus zu einer der schönsten Wallfahrtskirchen.

Heiligenblut Bergbahnen
Langlaufen in Heiligenblut

Was tun in Heiligenblut am Großglockner im Winter?

Bewacht vom majestätischen Großglockner breitet sich, hoch über dem romantischen Ort Heiligenblut, eine der abwechslungsreichsten Naturski- und Freeride-Arenen der Alpen aus. Das Skigebiet Großglockner/Heiligenblut wartet mit traumhaften Skipisten, tiefverschneite Hänge und einem sagenhaften Blick bietet für alle Wintersportler, egal ob Carver, Snowboarder oder Freerider das richtige Freizeiterlebnis. Gerade für Freerider, bietet das hochalpine Gelände einen umfassenden Service: Der Freeride Checkpoint an der Mittelstation informiert über die aktuelle Lawinensituation, zeigt die geöffneten und gesperrten Skirouten an und ermöglicht den aktuellen LVS Check. Die Infos zum lokalen Wetter mit Windgeschwindigkeit und Temperatur ergänzen den wichtigen Check für jeden Freerider.

Familien sind in Heiligenblut ebenfalls bestens aufgehoben: Das Snowland bietet jede Menge Gaudi für die Kids.

Eine weitere Besonderheit des Skigebietes sind die zahlreichen, kleinen urigen Skihütten, auf denen original Kärntner Schmankerln auf sonnigen Aussichtsterrassen serviert werden.

Für Schneespaß abseits der Pisten sorgen gut gespurte Langlaufloipen, Rodel- und Eislaufmöglichkeiten, Schneeschuhwanderungen, Skitouren- und Winterwanderwege sowie Eisklettern.

Webcams in der Nähe

Lienz