Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
81 % /
37 Bewertungen
1
5
4.05
 

Die Stadt Wolfsberg

Wolfsberg ist Bezirksstadt des Kärntner Lavanttales im Osten des Bundeslandes und liegt zwischen den Hängen der Koralpe und der Saualpe. Die Stadtgemeinde liegt auf 463 m Seehöhe und hat 25.083 Einwohner. Mit einer Fläche von 279 km² gehört Wolfsberg neben Sölden und Wien zu den größten Gemeinden Österreichs.

Die Altstadt von Wolfsberg ist reich an historischen Zeugnissen, Baudenkmälern und weiteren Sehenswürdigkeiten und deshalb sehr sehenswert. Das Wahrzeichen bildet das neugotische Schloss Wolfsberg, das bereits 1178 zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde. Mittlerweile wird es als Kultur- und Ausstellungszentrum genutzt. Ein Mittelpunkt im Stadtzentrum ist der Hohe Platz, dessen alte Bürgerhäuser vorwiegend aus dem 16. und 17. Jahrhundert stammen. Eines der ältesten und renommiertesten Baudenkmäler ist außerdem die Stadtpfarrkirche St. Markus, stammt aus dem Jahr 1242 und hat einen 72 m hohen Turm mit 5 Geschossen.

Was ist los in Wolfsberg

Aufgrund seiner geographischen Lage, eingerahmt von den Gebirgszügen der Kor- und Saualpe, bieten sich in Wolfsberg Freizeitmöglichkeiten ganz unterschiedlicher Natur. Urige Hütten, Almdörfer und eindrucksvolle Naturlandschaft einerseits, Einkaufs- und Kulturstadt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten andererseits.

Wolfsberg im Winter
Wolfsberg im Winter, Schloss Wolfsberg

Winter

Die Wolfsberger Skizentren Koralpe und Klippitztörl zeichnen sich besonders durch ihre Familienfreundlichkeit aus. Überall gibt es Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade, Pistenbeschneiung ist selbstverständlich, die Pisten sind mit modernsten Liften ausgestattet. Auch für die Kleinsten bieten die Skigebiete eine Vielfalt an Winterspaß. Abseits des Skisports bieten sich in Wolfsberg und im Kor- und Saualpengebiet etliche weitere Freizeitmöglichkeiten: über 200 km Skitouren, Naturrodelbahnen, Eislaufen und Schneeschuhwanderungen.

Im Skigebiet Klippitztörl auf 1.980 m Höhe stehen dem Skibegeisterten 28 Pistenkilometer zur Verfügung. Geführte Schneeschuhwanderungen bieten abseits der Pisten in unberührter Natur pures Wintervergnügen. Es gibt 6 markierte Touren auf über 70 km und einen Schneeschuhverleih vor Ort. Auf der Koralpe, auf 2.140 m gelegen, können 30 Pistenkilometer genutzt werden. „Könner“ kommen auf der breiten Carvingpiste oder auf dem Freeride-Gelände auf ihre Kosten.

Wolfsberg im Sommer, Schloss Wolfsberg
Sommerurlaub in Wolfsberg

Sommer

Das Lavanttal bietet beste Voraussetzungen für einen Wanderurlaub. Mehr als 1.000 km markierte Wanderwege, atemberaubende Panoramablicke (bei guter Sicht von der Koralpe aus bis zum Großglockner), Klettergärten und Sommerrodelbahnen sorgen für den perfekten Familienausflug. Speziell für das umfassende Wanderangebot sind Wolfsberg bzw. das Lavanttal bekannt: Ein Erlebnis der besonderen Art ist der 230 km lange „Panoramaweg Südalpen“, der sich bis an die Grenze zur Steiermark zieht. Auf dem 120 km langen „Koralm-Kristall-Trail“ lassen sich mächtige Gesteinsformationen und glitzernde Kristalle bewundern, während es für gemäßigtere Runden etliche Themenwanderwege (Mostwanderweg, Weinwanderweg, Quellenwanderweg etc.) gibt.

Im Lavanttal überzeugen nicht nur die Angebote, sondern auch die internationalen Standards, die zugehörige Infrastruktur sowie die Qualität der Wanderwege. 2013 bekam Wolfsberg daher das „Österreichische Wandergütesiegel“ verliehen und ist somit die „1. Wanderstadt Österreichs“. Des Weiteren ist das Lavanttal seit jeher mit dem Obstbau verbunden. Kulinarische Highlights der Region sind daher der Lavanttaler Apfelwein und der Apfelmost.

Webcams in der Nähe

Graz