Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
76 % /
133 Bewertungen
1
5
3.8
 

Wo liegt Kaprun?

Kaprun ist eine Gemeinde in der Region Pinzgau im Bundesland Salzburg in Österreich und liegt auf 786 m Höhe. Die Gemeinde Kaprun umfasst eine Fläche von 100,41 km² und hat 2.947 Einwohner.

Wie ist das Wetter in Kaprun?

In Kaprun ist es allgemein kalt und gemäßigt. Der Niederschlag in Kaprun ist hoch, auch während dem trockensten Monats. Dennoch steht einem Sommerurlaub in Kaprun nichts im Wege, da die angenehme Kühle gerade für Sportenthusiasten in den Bergen sehr entgegenkommt. Sie planen einen Urlaub in den Bergen? Aktuelle Wetterprognosen für heute, morgen oder am Wochenende zeigt unserer Wetter Seite und die live Webcam.

Wie hoch ist Kaprun?

Der Ort am Fuße des markanten Kitzsteinhorns liegt auf knapp 800 m Höhe und hat alles was man sich für einen perfekten Alpenurlaub wünscht: Zwei Skigebiete, Langlaufloipen, Erlebnisbad, Hochseilgarten, Badeseen vor atemberaubendem Panorama und eine unverwechselbare Naturlandschaft. Dies alles macht die Tourismusregion Kaprun zusammen mit Zell am See im Salzburger Land zu einem Top Reiseziel.

Die auf rund 2.000m gelegenen Speicherseen Mooserboden und Wasserfallboden erreicht man ganz bequem mittels eigenem Bus-Transfer und dem Lärchenwald-Schrägaufzug. Oben angekommen können Interessierte bei einer Staumauerführung das Innenleben des beeindruckenden Bauwerks kennenlernen. In der Erlebnisausstellung bekommt man atemberaubende Einblicke in das ewige Eis der Gletscherwelt. Und wer dann noch nicht genug hat kann die atemberaubende Landschaft für eine Wanderung nutzen. Ein besonderes Erlebnis ist auch die „Erlebniswelt Strom“, in der man hautnah das Zusammenspiel von Gletscher, Kraftwerksbau und Stromerzeugung erleben kann.

Kaprun - Kitzsteinhorn
Winterurlaub in Kaprun - Kitzsteinhorn

Was ist los in Kaprun?

Bäder, Saunen und Fitness auf über 20.000m2, das alles findet man im „TAUERN SPA Zell am See – Kaprun“. Die Therme ist perfekt in die einmalige Landschaftsszenerie der Region Zell am See – Kaprun eingebettet. Egal wo man sich befindet, man wird immer einen atemberaubenden Blick auf das Kitzsteinhorn und die umliegenden 3000er des Nationalparks Hohe Tauern erhaschen. Neben 12 unterschiedlichen Pools im Indoor- und Outdoorbereich, dem eigenen Kinder-SPA Kidstein, den 13 unterschiedlichen Saunen und Dampfbädern stehen den Besuchern im Alpin Vital SPA & Kosmetik 17 Behandlungsräume zur Verfügung.

Wer sich neben dem Skifahren und Relaxen in der Therme noch eine weitere Sehenswürdigkeit ansehen möchte sollte sich Zeit nehmen und durch Vötter’s Oldtimer Museum in Kaprun schlendern. Dort werden auf einer Fläche von etwa 1.400 m2 ca. 200 Exponate der 50er – 70er Jahre ausgestellt.

Skiurlaub in Kaprun - Kitzsteinhorn
Skigebiet in Kaprun - Kitzsteinhorn

Wo kann man in Kaprun Skifahren?

Skifahren und Snowboarden ist zu jeder Jahreszeit ein Thema. Das Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn ist 365 Tage im Jahr geöffnet und ist somit einer der wenigen Ganzjahresskigebiete in Österreich. Mit den Kapruner Gletscherbahnen erreichen Sie über das Alpincenter und die höchsten Seilbahnstütze der Welt das 3200 Meter hohe Kitzsteinhorn. Von der Panoramaterrasse Glocknerkanzel hat man bei gutem Wetter einen traumhaften Blick über die Gipfel – unter anderem auch auf den Großglockner, den höchsten Berg Österreichs. Jeden Winter besteht übrigens die Möglichkeit, auf 2500m im Volvo Ice Camp – einer bizarren Schnee und Eis Welt – zu übernachten und so eine ganz besondere Erfahrung zu machen.

Etwas tiefer im Tal befindet sich das Skigebiet Maiskogel, das besonders für Familien geeignet ist. Das „Kitz“ – so wird das Gletscherskigebiet am Kitzsteinhorn in der Umgangssprache genannt – bleibt immer im Blickfeld während man auf den gepflegten Abfahrten per Ski zurück nach Kaprun kommt.

Vom Maiskogel aus kann man im Sommer über den Alexander Enzinger Weg zum Alpincenter am Kitzsteinhorn wandern. Dort gibt es zahlreiche weitere Möglichkeiten, die imposante Gletscherwelt von der Nähe aus zu betrachten. Ein besonderes Erlebnis sind die beiden Klettergebiete Rettenwand und Gletscherseeplatten, wo insgesamt 100 verschiedene Routen zur Auswahl stehen.

Webcams in der Nähe

Zell am See