Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
82 % /
49 Bewertungen
1
5
4.1
 

Der Kurort Bad Radkersburg

Bad Radkersburg liegt im äußersten Südosten des österreichischen Bundeslandes Steiermark. Der Kurort liegt auf einer Höhe von 208 m an der Mur unmittelbar an der Grenze zur Republik Slowenien, hat eine Fläche von 2,16 km² und rund 1.450 Einwohner.

Was ist los in Bad Radkersburg?

Bad Radkersburg ist der südlichste Thermenort in der touristischen Region Steirisches Thermenland und seit 1975 ein Kurort mit einer 80°C heißen, mineralstoffreichen Thermalquelle, der magnesiumreichsten Quelle Österreichs, der Stadtquelle und einer Kuranstalt, in der Kuranwendungen in Form von Bädern und Trinkkuren angeboten wurden.

Bad Radkersburg in der Steiermark

Die 700 Jahre alte mediterrane Stadt ist aber auch voll von prachtvollen Bauwerken, schönen Fassaden, malerischen Plätzen in der historischen Altstadt und Renaissancearkadenhöfen, die u.a. als Austragungsorte zahlreicher kultureller Veranstaltungen und Konzerte dienen. Beliebte Sehenswürdigkeiten in Bad Radkersburg sind das Palais Herberstorff mit seinem Arkadenhof, das direkt mit einem Turm der mittelalterlichen Befestigungsanlagen der Stadt verbunden ist. Außerdem sind die gotische Stadtpfarrkirche, das Rathaus, die Mariensäule auf dem Hauptplatz, die Pistorkaserne, das Puchhaus, das Frauentor, die Frauenkirche und das volkskundliche Museum im alten Zeughaus sehenswert. Für kulinarische Hochgenüsse sorgen die zahlreichen regionalen Spezialitäten, die durch das milde Klima begünstigt werden: Wein, Kren, Käferbohnen und der Steirische Ölkürbis.

Parktherme Bad Radkersburg in der Steiermark
Parktherme Bad Radkersburg

Parktherme Bad Radkersburg

1978 wurde die Thermalquelle erschlossen und in Folge die Parktherme Bad Radkersburg zu einer 3.600 m² großen Entspannungs- und Aktivitätswelt mit Angeboten zu Gesundheit, Kur und Bewegung ausgebaut. Die Angebote reichen von gesunden Thermalbädern über Spa-Behandlungen im Vitalstudio, einer Relaxzone, bis zum Aktivforum, einem ganzjährig bei 25°C benützbaren 50 m Sportbecken, einem großzügigen Saunadorf mit 8 Saunen und einem Kinder-Club. Ein Erlebnis wert ist im Saunadorf die Bad Radkersburger Sauna Zeremonie, bei der das Wasser beim Aufguss mit Kiefernspänen versetzt wird.

Radregion Bad Radkersburg

Sportliche Freizeitangebote in der Gegend rund um Bad Radkersburg sind insbesondere individuelle oder geführte Radtouren für Genussradler, Familien odera auch sportlich Ambitionierte. So befindet sich die Stadt am Ende des 365 km langen Murradwegs oder man kann auf dem kilometerlangen Radwegnetz der „Murauen-Tour“ durch Weinberge, Kürbisfelder und durch die zweitgrößte Aulandschaft Österreichs grenzüberschreitend bis nach Slowenien und Ungarn gelangen. Durch das beinahe mediterrane Klima ist es möglich ab Anfang April bis spät in den Herbst die Region auf zwei Rädern zu erkunden. Dabei sind Entdeckungskarten behilflich oder man lässt sich von einem Rad-Guide die schönsten Plätze zeigen.

Mit der „Tour der Mur“ findet jedes Jahr im Mai eine 3-tägige Radetappenfahrt statt. Die Teilnehmer radeln dabei an drei Tagen insgesamt 333 km vom Salzburger Lungau bis nach Bad Radkersburg. Im Vordergrund steht dabei das genussvolle Radeln, weshalb es auch keine Zeitnehmung gibt.
Für weniger Konditionsstarke stehen auch E-Bikes zur Verfügung.

Webcams in der Nähe Bad Radkersburg

Tieschen, Klöch, Halbenrain