Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
88 % /
45 Bewertungen
1
5
4.4
 

Der Ort Schönberg-Lachtal

Schönberg ist eine kleine Gemeinde in den so genannten Wölzer Tauern, die wiederum Teil der Niederen Tauern sind. Die Gemeinde entstand 1927 durch Abtrennung von Oberwölz, 2015 wurde sie wieder angegliedert. Der Ortskern liegt auf einer Höhe von 1.038 Metern Seehöhe, die Bewohner leben hauptsächlich von der Land- und Forstwirtschaft und dem Tourismus.
Das Lachtal ist ein Hochtal der Gemeinde und ein bekanntes Wintersportgebiet. Mit rund 35 Pistenkilometern gehört es zu den größten Skigebieten der Steiermark. Bekannt ist es vor allem für seine Kinderfreundlichkeit. Im Kinder-Lachtal gibt es ein optimales Gelände für die Kleinsten, ausgestattet mit Zauberteppichen, Teddy-Seillift, Figuren-Parcours und vielem mehr. Aber auch Langläufer, Rodler, Freerider, Tourengeher und im Sommer Wanderer kommen im Lachtal auf ihre Rechnung. Die umliegenden Berge haben meist Höhen von knapp 2.000-2.500 Metern. Und das alles liegt nur eine Stunde von Graz entfernt.
Sehenswert ist in der Gemeinde auch der Arkadenhof Glischger, ein Bauernhof aus dem 16. Jahrhundert.

Was ist los in Schönberg-Lachtal?

Seit 1995 hat der Verein Wölzer-Pass die Tradition des Krampuss-Laufens in zotteligen Gewändern und mit furchterregenden Larven wieder belebt. Vor dem 6. Dezember ziehen die verkleideten Mitglieder des Vereins mit ihrem Krampuss und Nikolaus-Spiel durch die Gegend. Höhepunkt ist jeweils der Schaulauf in Oberwölz am 6. Dezember.