Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
81 % /
22 Bewertungen
1
5
4.05
 

Der Ort Längenfeld

Längenfeld liegt im Bezirk Imst in Tirol und ist mit 4.442 Einwohnern die einwohnerstärkste Gemeinde im Ötztal. Längenfeld hat eine Fläche von ca. 195 km² und liegt auf 1.179 m Höhe.

Was ist los in Längenfeld?

Der Aqua Dome und bestens präparierte Loipen locken jedes Jahr im Winter viele Besucher nach Längenfeld. Doch auch im Sommer zählt Längenfeld mit seinen zahlreichen Klettermöglichkeiten, Wanderwegen und Biketouren zu den beliebtesten Destinationen für naturbegeisterte Urlauber.

Längenfeld, Therme Aqua Dome im Winter
Winterurlaub in Längenfeld, Ötztal

Winter in Längenfeld

Im Winter locken insgesamt 50 Kilometer bestens gepflegte Loipen. Der Aqua Dome zählt unter den Thermen zu den bekanntesten und hat auch ein dementsprechend großes Angebot in puncto Wellness. Er hat zwei Innenbecken, gespeist mit Wasser aus den Gletschern, das durch das Gestein hinabrinnt und aus rund 1.800 m Tiefe als Thermalwasser heraussprudelt. Das Aktivbecken ist mit Unterwasser-Fitnessgeräten ausgestattet und steht mit aqua-gymnastischen Angeboten allen Sportlern zur Verfügung. Des Weiteren gibt es insgesamt 3 Schalenbecken im Bereich der Freilufttherme, welche über zwei Flussbecken mit der Thermenhalle verbunden sind.

Ein weiteres Highlight sind Lichteffekte und Über und Unterwassermusik, mit denen die Becken ausgestattet sind. Massageschalen mit Massagebänken sorgen zusätzlich für Entspannung. Eine Besonderheit ist der Geysir in der Mitte der Schale. Der exklusive, 2000 m² große Premium-Spa-Bereich “SPA 3.000“ am Dach des Thermengebäudes zählt zu den größten seiner Art. Umrandet wird der Außenbereich von einer einzigartig gestalteten Gartenanlage, die vom Künstler Peter Paul Tscheikner entworfen und umgesetzt wurde.

Sommer in Längenfeld, Ötztal
Sommerurlaub in Längenfeld, Ötztal

Sommer in Längenfeld

Im Sommer ist Längenfeld eine beliebte Destination für Kletterer. Die Klettersteige Lehner Wasserfall und Reinhard Schiestl sind bestens gesichert, bieten ein schönes Naturschauspiel und Klettervergnügen in allen Schwierigkeitsstufen. Während der Lehner Wasserfall auch für weniger ausdauernde Kletterer begehbar ist, stellt der Klettersteig Reinhard Schiestl die Variante für erfahrenere Sportler dar. Die Klettergärten in Nösslach und Oberried gelten als Geheimtipp: Der Klettergarten in Oberried ist ideal für Anfänger und Familien und enthält Schwierigkeitsgrade von 4 - 7c. Nösslach ist auch für Kletterprofis einen Besuch wert; seine Schwierigkeitsgrade reichen bis zu 8a+. Ein weiteres Highlight in Längenfeld ist der Flying Fox und Hochseilparcours. Er ist der erste tirolweit und ermöglicht einen Blick auf das gesamte Talbecken von Längenfeld. Der Parcours enthält drei der höchsten Flying Fox Anlagen des Ötztals.

In Längenfeld kommen nicht zuletzt Wanderer und Biker auf ihre Kosten. Zahlreiche Wanderwege und Biketouren machen den Ort zu einer Tourismushochburg. Ein weiteres Highlight ist die 83 m lange Hängebrücke, welche die zwei Sonnenbalkone Brand und Burgenstein mehr als 200 m über dem Talboden verbindet. Der Panorama-Rundwanderweg ist problemlos mit Kinderwagen begehbar und die Hängebrücke ist mit einer speziellen Hundespur ausgestattet, die es auch Vierbeinern ermöglicht sie zu passieren. Insgesamt stehen 700 km Radwege zur Verfügung und bedienen alle Arten von Fahrvergnügen, von Downhill bis zu E-Bike Touren.

Außerdem befindet sich in Längenfeld das legendäre Ötztal Camping, das auch im Winter geöffnet hat. Hier finden sowohl klassische Naturcamper wie auch jene Urlauber, die mehr Komfort bevorzugen, ein passendes Angebot. Egal ob am Stellplatz, im Mietcaravan oder in den komfortabel ausgestatteten Alpin Lodges. Ein umfangreiches Freizeitangebot rund um Sport und Wellness inklusive.