Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
86 % /
10 Bewertungen
1
5
4.3
 

Wo liegt der Ort Vall de Boí?

La Vall de Boí ist eine spanische Gemeinde in einem Hochtal der Provinz Lleida am Rande der Pyrenäen in Katalonien. Die Gemeinde liegt auf einer Höhe von 1.111 m über dem Meeresspiegel hat 1.022 Einwohner auf einer Fläche von 219 km2. Die Bevölkerungsdichte beträgt 4,67 Einwohner pro km2.

Die Dörfer der Gemeinde La Vall de Boí haben ihr ursprüngliches Aussehen sowie ihre Kultur und bewahrt. Der Tourismus befindet sich im Einklang mit der Natur. Obwohl die Rücksichtnahme auf die Umwelt steht im Vordergrund steht finden Urlauber hier eine perfekte Infrastruktur.

Das Boí Taüll Resort, höchstes Skiresort in den Pyrenäen fernab von Rummel anderer Täler, lockt jährlich zahlreiche Skibegeisterte auf seine Pisten. Mit über 45 Pistenkilometern bietet das Skigebiet perfekte Bedingungen für Familien mit Kindern. Aber auch Freerider kommen voll und ganz auf ihre Kosten. Abseits der Piste lässt sich der Nationalpark Aigüestortes i Estany de Sant Maurici auf einer Schneeschuhwanderung wunderbar erkunden.

Wie ist das Wetter in Vall de Boí?

Finden Sie hier alle Prognosen und Wettervorhersagen für heute, morgen oder am Wochenende in Vall de Boí.

Was kann man im Sommer in Vall de Boí unternehmen?

Seenlandschaften, Wasserfälle, Bergseen, Steinwüsten oder Wälder – Vall de Boí ist ein Paradies für Naturliebhaber. Zahlreiche Wanderrouten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden halten immer wieder neue landschaftliche Höhepunkte bereit. Vall de Boí lockt dazu mit einer bunten Palette an abenteuerlichen Sommerangeboten wie Mountainbiken, Trailrunning Canyoning, Klettern, Reiten oder Paragleiten.

Wer die kalatanische Romanik erleben möchte findet in Vall de Boí einzigartigen Schätze der Pyrenäenkultur, welche Jahrhunderte überdauert haben. Das Tal ist bekannt für seine neun frühromanischen Kirchen, die ein einzigartiges Ensemble bilden und zum UNESCO Weltkultkurerbe ernannt wurden. Einzigartige Fresken findet man in ihren Innenräumen, insbesondere das Fresko des Gottessohnes als Weltenherrscher in Sant Climent de Taüll.