Hodnotit teď

 
 
 
 
 
 
 
Hodnotit
 
 
 
 
 
 
100 % /
1 Sazby
1
5
5
 

Wo liegt Alassio?

Alassio liegt in der Region Ligurien in Italien, in der Provinz Savona, ca. 95 km von der Regionalhauptstadt Genua entfernt. Der Küstenort befindet sich auf 6 m Meereshöhe im westlichen Abschnitt der ligurischen Riviera, an der Riviera di Ponente zwischen dem Capo Mele und dem Capo Santa Croce. Er erstreckt sich auf einer Fläche von 17 km² und hat knapp 11.000 Einwohner.

Wie ist das Wetter in Alassio?

Das Wetter in Alassio an der italienischen Riviera ist durch ein warmes und gemäßigtes Klima bestimmt. Besonders der Juli ist mit Tageshöchsttemperaturen bis zu 28°C und nur wenig Regen der ideale Sommermonat für einen sonnigen Urlaub am Mittelmeer. Planen Sie einen Badeurlaub in Italien? Auf unserer live Webcam in Alassio sehen Sie das aktuelle Wetter in Alassio und die 5-Tages-Prognose auf unserer Wetterseite liefert Ihnen das Wetter für heute, morgen und die nächsten Tage.

Alassio, Riviera di Ponente
Sandstrand in Alassio

Was kann man in Alassio machen?

Die Riviera di Ponente ist durch weite Sandstrände und ein weiches, hügeliges Landschaftsbild geprägt. Alassio liegt im Teilabschnitt der sog. Palmenriviera, an der sich Sandstrände mit Felsküstenabschnitten abwechseln. Dort befindet sich Alassio gemeinsam mit seinem westlichen Nachbarort Laigueglia in der Bucht „Baia del Sole“, die mit ihren weißen Sandstränden einer der beliebtesten Plätze für einen Badeurlaub am Ligurischen Meer ist. Alassio verfügt über einen ca. 3 km langen und teilweise nur 10 m breiten, sanft abfallenden, goldfarbenen Sandstrand. Er ist besonders bei Familien mit Kindern beliebt, nicht nur um im seichten Wasser baden zu können, sondern auch wegen der „Castelli di sabbia“: Jeden Sommer werden Wettbewerbe im Sandburgenbauen organisiert, bei denen Groß und Klein gleichermaßen um das größte und schönste Sand-Kunstwerk wetteifern.

Was kann man in Alassio besichtigen?

Neben Sonne, Sand und Meer hat Alassio auch kulturelle Sehenswürdigkeiten zu bieten: die historische Altstadt mit ihren vielen alten Palazzi und Kirchen und der Gartenmauer „Muretto di Alassio“. Diese war in den 1950er bis 1960er Jahren Treffpunkt von Jugendlichen und Verliebten und ist heute mit Texten und Signaturen berühmter Persönlichkeiten auf bunten Keramiktäfelchen zu einem sehenswerten Patchwork-Kunstwerk geworden. Neben der Besichtigung der Galerien und Bibliotheken von Alassio lohnen sich auch Spaziergänge in den beiden wunderschönen Parkanlagen, dem Parco di Villa Fiske und den Giardini di Villa della Pergola. Dieser Park, die Villen im britischen Stil auf den Hügeln oberhalb des Küstenortes, die anglikanische Kirche und der Hanbury Tennis Club stammen aus dem späten 19. Jahrhundert, als die Engländer Alassio zu ihrem bevorzugten Urlaubsdomizil an der italienischen Riviera machten. Besonders beliebt bei Besuchern ist außerdem der kleine Fischerhafen Luca Ferrari.

Muretto di Alassio
Hafen von Alassio

Wo kann man in Alassio gut essen?

Natürlich kommt - wie überall in Italien - auch in Alassio die Kulinarik nicht zu kurz. Am Strand und im Ort befinden sich zahlreiche Restaurants, Pizzerien, Lokale und Bars mit Live-Musik, in denen sich tagsüber und auch nach Sonnenuntergang traditionelle italienische Speisen sowie ligurische Spezialitäten genießen lassen.

Ein Tagesausflug in den Küstenort Diano Marina ist ein Muss für Klein und Groß.

Wann und wo ist Markt in Alassio?

Neben Historischem bieten die engen Gassen der Altstadt von Alassio auch zahlreiche Gelegenheiten für ausgedehnte Shoppingtouren. In der Hauptgeschäftsstraße Budello findet man Geschäfte für Markenbekleidung, Schuhe, Taschen und Lederwaren sowie Delikatessenläden. Ein absolutes Muss ist der Besuch des wöchentlichen Marktes in der Via Colombo. Jeden Mittwoch von 08.30 Uhr – 13.00 Uhr werden an den vielen verschiedenen Ständen Blumen, Lebensmittel, Kleidung, Schuhe, Geschirr u.v.m. angeboten.

Welche Events gibt es in Alassio?

Während der Sommermonate Juli und August findet in Alassio das Riviera Music Festival statt. An zwölf Abenden kann man die Auftritte vieler großer nationaler und auch internationaler Künstler erleben. Sechs dieser Konzerte werden auf der Piazza Partigiani bei freiem Eintritt abgehalten, die übrigen finden im Auditorium Parco San Rocco und in der Marina von Alassio statt.

Webcams in der Nähe

Diano Marina