Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Webcams in der Nähe von St. Andreasberg

Wernigerode, Schierke

St. Andreasberg: die höchstgelegene Stadt im Harz

Bereits 1487 wurde die deutsche Stadt Sankt Andreasberg erstmals als „sanct andrews berges" urkundlich erwähnt. Sie ist seit 2011 Teil der neugebildeten Stadt Braunlage im Landkreis Goslar. Zur Nationalparkgemeinde Sankt Andreasberg gehören außerdem die etwas entfernt gelegenen Ortsteile Silberhütte, Odertaler Sägemühle, Oderhaus, Oderberg, Oderbrück und Sonnenberg.

Bergstadt umgeben von Natur pur

Heute ist St. Andreasberg bekannt als Luftkurort beim Nationalpark Harz. Sie liegt malerisch auf 600 bis 900 Höhenmetern und ist besonders im Sommer von wunderbar bunt blühenden Bergwiesen umgeben – ein absoluter Seelen- und Augenschmaus. Diese Wiesen stehen ebenso wie die Wälder und Berge um St. Andreasberg unter Naturschutz.

Interessant zu wissen: Durch das Zentrum von St. Andreasberg verläuft die steilste Straße im gesamten Harz. Und über der Stadt am Glockenberg thront der gelbe Glockenturm, das Wahrzeichen von St. Andreasberg: Von hier aus genießt man einen atemberaubenden Blick über die Umgebung.

UNESCO-Weltkulturerbe im Oberharz

Die Bevölkerung von St. Andreasberg lebte über vier Jahrhunderte fast ausschließlich vom Bergbau, für den die effektive Umleitung und Speicherung von Wasser unbedingt erforderlich gewesen ist. Das vom 16. bis 19 Jahrhundert geschaffene System, die Oberharzer Wasserwirtschaft oder das Oberharzer Wasserregal, gilt heute als das weltweit bedeutendste vorindustrielle Wasserwirtschaftssystem. Die Anlagen stehen seit 1978 als Kulturdenkmal unter Denkmalschutz. 2010 wurden sie wegen ihrer Einzigartigkeit zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Die Anlagen werden heute noch betrieben – vorwiegend zur Pflege der historischen Kulturlandschaft.

Immer was los in St. Andreasberg

Langeweile ist in dieser einzigartigen Stadt definitiv ausgeschlossen: von Bergbau bis zur Vogelzucht – die Angebote in Snakt Andreasberg sind vielfältig. Jeder findet hier garantiert etwas Spannendes und Interessantes – ob alleine, zu zweit oder mit der ganzen Familie und egal wie das Wetter ist:

  • Das Bergwerksmuseum Grube Samson mit Besucherbergwerk zählt zu den bedeutendsten Montandenkmälern Europas: Die Bergbautechnik aus dem 18. und 19. Jahrhundert wird BesucherInnen eindrucksvoll nähergebracht. Besonders beeindruckend: Die bergbaulichen Anlagen sind teilweise noch im Originalzustand erhalten.

  • Das Harzer-Roller-Kanarien-Museum ist das Kanarienvogelmuseum bei der Grube Samson. Hier erfahren BesucherInnen alles über die Harzer Roller, dem sog. Harzvogel, seine Herkunft und die Zucht zur Zeit des Bergbaus im Harz. Diese Kanarienvögel wurden früher von den Bergleuten im Oberharz, speziell in Sankt Andreasberg, zum Nebenerwerb gezüchtet.

  • Das Nationalparkhaus Sankt Andreasberg liegt in unmittelbarer Nachbarschaft des Besucherbergwerks Grube Samson: Ausstellungen, Veranstaltungen und Führungen werden geboten. Und: Die Welt der Fledermäuse im neuen FledermausReich kann erkundet werden.

  • Die Sternwarte Sankt Andreasberg ist die höchstgelegenen Sternwarte Norddeutschlands. Hier lassen sich Natur, Kultur und Wissenschaft eindrucksvoll erleben – bei Tag und Nacht kann der Himmel beobachtet werden. Besonders ist dabei, dass es an diesem Standort fast keine „Lichtverschmutzung“ gibt und es nachts sehr dunkel wird: In vielen Nächten sind die Milchstraße oder sogar die Andromeda-Galaxie ohne Teleskop, sondern mit bloßem Auge erkennbar! Zusätzlich werden Vorträge, praktische Einführungen in die Himmelsbeobachtung, Veranstaltungen zu besonderen astronomischen Ereignissen wie Sternschnuppennächte oder Kometensichtung und mehr geboten.

  • Das Lehrbergwerk „Die Grube Roter Bär“ diente um 1800 bis in die 1860er-Jahre als Eisenerzbergwerk. Heute betreibt der Sankt Andreasberger Verein für Geschichte und Altertumskunde die „Gruppe Roter Bär“ als Besucherbergwerk.

  • Beim gesteinskundlichen Lehrpfad, einem Wanderweg vom ca. 13 km Länge, gibt es alles rund um die Sankt Andreasberger Gesteinswelt zu entdecken und erleben. Man sollte ca. dreieinhalb Stunden für die Wanderung einplanen. Start ist am Oderteich.

Erlebnisurlaub im Sommer

Mehr Erleben – das gilt in der Bergstadt Sankt Andreasberg zu jeder Jahreszeit, aber besonders im Sommer reicht die Urlaubszeit meist nicht aus, um sämtliche Angebote auszuprobieren. Und: Auch das Wetter ist meist ideal, um Abenteuer in der Natur zu erleben:

  • Gut ausgeschilderte Wanderwege mit zum Teil anspruchsvollen, steilen Anstiegen und kniffligen Trails

  • Ranger-Wanderungen durch den Nationalpark Harz

  • Nordic Walking Park mit drei beschilderten Touren

  • Ein Mountainbike- und Downhillpark am Matthias Schmidt-Berg mit spektakulären Strecken mit verschiedensten Schwierigkeitsgraden für AnfängerInnen und Fortgeschrittene: Bekannt ist der Bikepark für die weitgehend naturbelassenen Trails. Weitere Bikeparks in der Nähe sind der Bikepark Braunlage, der Racepark Schulenberg und der Bikepark Hahnenklee.

  • Top Tipp: Eine volle Ladung Adrenalin garantiert die Paintball Anlage, bei der es auch Lasertag gibt: Auf insgesamt 700 Quadratmetern und in uriger, einzigartiger Atmosphäre werden hier Action und Spaß vom Feinsten geboten.

  • Für alle, die gerne hoch hinauswollen und sich dabei sportlich betätigen möchten, gibt es einen Hochseilgarten.

  • Die Sommerrodelbahn bietet neben Rodelspaß einen wunderschönen Blick ins Tal und auf den Ort. Und die Matthias Baude, eine rustikale Hütte, bittet den Gästen schmackhafte, typische Harzer Gerichte.

  • Der Oderteich ist im Sommer bei heißem Wetter genau richtig für eine kurze Abkühlung.

Aktivurlaub im Winter in Sankt Andreasberg

Am Matthias-Schmidt-Berg erwartet Gäste das Skigebiet von Sankt Andreasberg. Auf einer Fläche von knapp 25 Hektar wird in diesem Skigebiet jedem, egal ob AnfängerInnen oder erfahrene SkifahrerInnen, das perfekte Wintersporterlebnis geboten. Zwei Sesselbahnen und zwei Schlepplifte sorgen für den sicheren und schnellen Transport, es gibt regelmäßig Flutlichtskifahren, einen Snowpark und natürlich gastronomische Angebote. Außerdem stehen für LangläuferInnen einfache und sportliche Loipen auf dem Matthias-Schmidt-Berg und dem nahe gelegenen Sonnenberg zur Verfügung. Eine Snowtubing Anlage bietet dazu noch Spaß für die ganze Familie.

Harz-BnB Werkmeister: den Harz erleben und abschalten

Hotels, Ferienwohnungen – es gibt viele Unterkünfte, doch dieses Harz-BnB ist etwas ganz Besonderes: Zentral, inmitten des Oberharzer Naturidylls und am Rand der charmanten Stadt St. Andreasberg, liegt das erst 2017 eröffnete Bed & Breakfast. Betrieben wird es von leidenschaftlichen MountainbikerInnen, die damit ihrem Herzen gefolgt sind: Das Mountainbike- und Outdoor-Sport B&B bietet alles für ein Abenteuer im Harz – als ideales Basislager für Outdoor-Erlebnisse: Unkompliziert, gemütlich – nicht wie im Hotel, sondern wie zu Hause bei guten Freunden. Die Zimmer sind geräumig mit Balkon/Terrasse – Bergblick inklusive – und der Gemeinschaftsbereich ist großzügig. Die Lage ist ohne zu übertreiben perfekt: Das B&B liegt am Waldrand, morgens kann sich schon mal eine Hirschkuh in den Garten verirren und abends haben es Gäste nicht weit zu den Restaurants im Ort. Geachtet wird auch auf ein gutes Frühstück mit regionalen und Bio-Produkten. Und: Das Preis-Leistungsverhältnis ist top. Was gibt’s noch?

  • Grill mit Zubehör
  • Bikegarage, Bikewash & Werkstatt
  • Trockenraum mit Waschmaschine
  • Gekühlte Getränke & Weinauswahl
  • Natürlich: gratis WLAN & Kabel-TV in den Zimmern
  • Hunde sind willkommen (auf Anfrage)

Wie ist das Wetter in St. Andreasberg?

Die beste Reisezeit für Sankt Andreasberg ist von Juni bis August. Die Temperaturen sind angenehm und es gibt kaum Niederschlag. Die höchste Durchschnittstemperatur in Sankt Andreasberg liegt bei angenehmen 23 Grad im Juli. Die niedrigsten Temperaturen gibt’s natürlich im Januar (ca. 2 Grad).

Wenn Sie eine genau Wettervorhersage benötigen: Ein Klick auf unsere Wetter Webcams genügt – ob es Niederschlag gibt oder es sonnig bzw. bewölkt ist: Sie sind stets live und bestens informiert!

Online buchen

Datum
Erwachsene
Kinder
Kinder