Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Wo liegt La Thuile?

La Thuile ist eine Gemeinde in Italien in der autonomen Region Aostatal. Aostatal ist die kleinste Region in Italien und heißt auf Italienisch Valle d’Aosta. Die Gemeinde La Thuile zählt 760 Einwohner und liegt auf einer mittleren Höhe von 1450 m. La Thuile besteht aus 19 Ortsteilen dazu zählen unter anderem Moulin, Grande Golette, Les Suches und Petit-Saint-Bernard. Die Gemeinde liegt an der historisch wichtigen Straße, die über den Kleinen Sankt Bernhard Pass führt, auf Italienisch heißt er Colle del Piccolo San Bernardo. Das Erscheinungsbild von La Thuile wird von den Gletschern des Mont Blanc Massivs und dem Testa del Rutor geprägt, deren Wasserfälle die mächtigsten der Alpen sind.

Wie ist das Wetter in La Thuile im Aostatal?

Damit Sie immer über das aktuelle Wetter sowie die Wettervorhersage in La Thuile Bescheid wissen, liefern Ihnen unsere live Webcams Wetterprognosen für heute, morgen und das kommende Wochenende. Zudem können Sie sich, mittels unserer live Webcams, auf einen Blick über die aktuellen Schneehöhen im Skigebiet Espace San Bernardo informieren. Unsere live Webcams zeigen Ihnen auch welche Lifte und Pisten in der Skiregion La Thuile – La Rosiere für Sie geöffnet haben und welche Hotels und Unterkünfte Sie im Aostatal buchen können. Zudem können Sie sich live über die Wetterprognosen in der nahegelegenen Skiregion Gressan Pila - Aostatal
informieren.

Was kann man im Winter in La Thuile machen?

Im Winter ist der Ort La Thuile seit 1984 mit der Savoyer Gemeinde La Rosière verbunden, über den Sessellift Belvedere und die Skilifte Chardonnet und Bellecombe können die Wintersportler die Landesgrenze überqueren. Das binationale Skigebiet Espace Saint-Bernard bietet unglaubliche 160 km Pisten. Diese werden von 36 Skiliften bedient, darunter auch der Hochleistungssessellift Chaz Dura Express und seit 2018 eine Gondelbahn mit gratis W-Lan. Die Pisten in La Rosière sind für Familien ideal geeignet, die in Italien gelegene Seite bei La Thuile verfügt hingegen über anspruchsvollere Abfahrten. Im Tal bei La Thuile gibt es jedoch einen Übungshang mit Zauberteppichen für Kinder und Erwachsene sowie eine Skischule. Für geübte Skifahrer ist Les Suches der erste Anlaufpunkt, mit der Gondel Les Suches oder dem Sessellift Bosco Express von La Thuile aus zu erreichen ist. Am Ende des Skitages hat man die Wahl zwischen zwei sagenhaften Talabfahrten, sowohl die 11 km lange Abfahrt San Bernardo als auch die schwere Piste Tre Franco Berthod, welche aus dem Ski-Weltcup bekannt ist, führen nach La Thuile. Der schneereichste Monat im Skigebiet Espace San Bernardo ist der April mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 305 cm am Berg und 60 cm im Tal. Den Wintersportlern steht auch ein Snowpark mit Halfpipes und weiteren Hindernissen zur Verfügung. Langlaufen ist in La Thuile ebenfalls auf insgesamt 17 km möglich, die 4 Loipen gestalten sich unterschiedlich schwierig und führen über ein abwechslungsreiches Terrain. Abenteuerlustige können sich in der Snowkite Zone am Colle del Piccolo San Bernardo mit einem Kite und einem Paar Ski ausgestattet den Berg hinunter wagen. Für Anfänger gibt es eine Snowkite Schule im Skigebiet Espace San Bernardo.

Was ist im Sommer im Aostatal los?

Der Sommer in La Thuile hält viele Angebote für die Besucher bereit, denn nicht nur auf Ski und Snowboard ist das Aostatal ein Highlight. In nächster Nähe zum majestätischen Mont Blanc werden Bergsteigerträume wahr. Neben dem weltbekannten Mont Blanc bietet die Region um La Thuile noch unzählige weitere mächtige Berge und Gletscher, wie zum Beispiel den Testa del Rutor. Die bekannteste Route auf den Rutor führt vom Ortsteil La Joux aus, vorbei an den Rutorfällen, zum Rifugio Alberto Deffeyes. Dort angekommen muss man den Rutorgletscher und den Rutorpass überqueren. Ab dem Passübergang folgt man dem Gipfelgrat bis zum höchsten Punkt auf 3486 m. Eine Alternativroute nimmt ihren Anfang im Ortsteil Bonne bei der Staumauer des Beauregardsee. Steigt man von dort auf erreicht man das Rifugio degli Angeli al Morion, von der dortigen Berghütte aus gelangt man, dem Moriongletscher folgend, zum Rutorpass. Ab dem Pass ist diese Variante identisch mit der Normalroute. La Thuile ist auch für Mountainbiker ein Paradies, es gibt einen Bikepark und eine große Anzahl an Trails. Wenn Sie noch auf der Suche nach dem passenden Hotel in La Thuile sind, können Sie sich von den Hotelvorschlägen bei unseren live Webcams inspirieren lassen – das ideale Hotel in La Thuile wird schnell gefunden sein!