Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Wo befindet sich Riccione?

Riccione liegt in der Region Emilia-Romagna in Italien auf 12 m Höhe an der östlichen Riviera und zählt circa 35.259 Einwohner. Die Gemeinde umfasst eine Fläche von 17 km² und befindet sich an der Adria in der Provinz Rimini – ca. 24km von San Marino entfernt.

Sommerurlaub in Riccione
Sommer in Riccione

Was kann man in der sonnenverwöhnten Stadt in Italien erleben?

Der Urlaubsort bietet alles, was man sich für einen wunderbaren Sommerurlaub wünscht: die sehenswerte Innenstand, der sechs km lange Strand an der Adria oder der größte Wasserpark Europas warten darauf, entdeckt zu werden. Egal ob man sich die Stadt ansehen, bei tollem Wetter in der Sonne entspannen oder etwas Sport treiben möchte – das Angebot ist in der Region groß.

Die bekanntesten Straßen der Stadt sind die "Viale Ceccarini" und "Viale Dante", auf denen Geschäfte und Boutiquen zum Bummeln einladen. Im Zentrum können einige Villen im Jugendstil betrachtet werden. Die berühmteste - die Villa Mussolini - befindet sich in der Nähe der Viale Ceccarini.

Die Piazzale Roma mit dem beeindruckenden Brunnen und dem mehrfarbigen Fußboden, der eine Sonne darstellt, ist idealer Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden. Im Sommer finden Konzerte, musikalische und sportliche Initiativen statt. Nur ein paar Gehminuten ist die Villa Franceschi entfernt.

Die Region kann am besten mit dem Motorrad, Auto oder einem Fahrrad, die vor Ort zu mieten sind, erkundet werden.

Ein traumhafter Tag am Meer mit sportlichen Erlebnissen, flanieren an der Strandpromenade, köstliches Abendessen in der Innenstadt und historische Sehenswürdigkeiten. Das ist Urlaub in Italien am Meer.

Riccione, Adria
Riccione, Urlaub am Strand an der Adria

Urlaub am Strand an der Adria


Auf den kilometerlangen Sandstrand an der Adriaküste kann man bei sonnigem Wetter viel erleben: Von einer Partie Beachvolleyball bis hin zu Beach Soccer oder eine aufregende Fahrt mit Wasserski oder Segeln. Im Frühjahr findet hier auch immer das größte Beachvolleyball-Camp von Europa statt. Auf der Strandpromenade, die eine Fußgängerzone ist, befinden sich Boutiquen und Restaurants. Gepflegte Strandbäder laden ein, den Gedanken freien Lauf zu lassen und die Alltagssorgen zu vergessen. Direkt am Meer können Tretboote für Ausflüge gemietet werden und für Kinder gibt es eine Vielzahl von Spielplätzen.

In der Nacht kommen besonders junge Leute auf ihre Kosten: Eine Vielzahl an Diskotheken, Bars, Clubs und Strandpartys laden zum Feiern am Meer ein.

Spaß für die ganze Familie: Themenparks in und um Riccione


Im Gebiet zwischen Rimini und Cattolica gibt es einige der bedeutendsten und berühmtesten Themenparks Italiens, die bei jedem Wetter besucht werden können. Der Park Oltremare, mit einer Fläche von 11.000 km², steht für Abenteuer, Vergnügen und Bildung zur gleichen Zeit. Eine moderne Mischung aus Erlebnispark und Zoo macht einen Besuch zu einer unvergesslichen Erfahrung. Die größte Delphin-Lagune Europas, Seepferdchen aus der ganzen Welt oder der Einschlag eines Meteoriten sind nur einige Attraktionen, die Sie begeistern werden.

Nicht nur für Kinder geht es im Aquafan nass und lustig zu. Mit 100.000 m² Fläche ist es der größte Wasserpark Europas. Groß und Klein erwarten drei km Rutschbahnen, Wasserspiele, Wellenschwimmbäder und Shows.

In der Umgebung gibt es noch eine Vielzahl weiterer Themenparks der Superlative. Ganz in der Nähe befindet sich zum Beispiel der Vergnügungspark Mirabilandia, in dem sowohl Familien als auch Abenteuerlustige einen aufregenden Tag zwischen Achterbahnen und Wildwasserrutschen erleben können.

Abwechslung zu Strand und Action: Die historischen Sehenswürdigkeiten von Riccione


In San Lorenzo in Strada von Riccione sind antike Strukturen zu sehen, die bis in das 3. Jahrhundert vor Christus zurückreichen. Diese Ausgrabungen ermöglichen eine Vorstellung darüber, wie das alltägliche Leben der Römer in Riccione vor langer Zeit ausgesehen hat. Ausflüge rund um Riccione Riccione verfügt über ein faszinierendes Hinterland. Atemberaubende Landschaften, Burgen und Kastelle verführen Sie in eine romantische Stimmung. Von Riccione erreichen Sie leicht per Auto, Bus oder Zug die größten italienischen Kunststädte wie Ravenna, Bologna, Florenz oder sogar Rom in kürzester Zeit.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Museum des Gebietes, die Agolanten-Burg und das Tal "Valle del Conca", welches sich im Hinterland der Riviera befindet. Dort kann man in die mittelalterlichen Orte des Tals eintauchen und einige historische Sehenswürdigkeiten entdecken.

Webcam & Wetter Riccione

Das Klima in Riccione in Emilia-Romagna ist mediterran. In den Monaten Juli und August ist es mit Temperaturhöchstwerten von über 27 °C sehr heiß. In diesen Monaten liegt die Wassertemperatur bei ca. 23 °C.

Die beste Reisezeit - besonders für Familien - ist im September und Oktober. Es sind immer noch angenehme Temperaturen, jedoch herrscht nicht die große Hitze wie im Juli und August. Zudem ist auch weniger los.

Werfen Sie einen Blick durch unsere Live-Webcam, um zu sehen, wie das Wetter am Strand Riccione gerade ist. Die Wettervorhersage zeigt, wie das Wetter und die Temperaturen die nächsten Tage wird.