Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
72 % /
119 Bewertungen
1
5
3.6
 

Wo liegt Schladming?

Schladming ist eine Stadtgemeinde in der Steiermark in Österreich, sie liegt auf einer Höhe von 753 m und ist eingebettet ins Ennstal - Obersteiermark. Die Einwohnerzahl beträgt 6.715 und die Fläche umfasst 10,3 km². Die Stadt wird eingerahmt vom Dachsteingebirge im Norden und den Niederen Tauern im Süden. Die Planai, auch Schladminger Kaibling genannt, ist der Hausberg von Schladming und dürfte den meisten Wintersportlern ein Begriff sein. Die an Schladming angrenzende Gemeinde Ramsau, ist mit 6500 Gästebetten die größte Tourismusgemeinde der Steiermark.

Wie ist das Wetter in Schladming?

Das bekannte und sehr beliebte Skigebiet Schladming-Dachstein, welches auch die Planei einschließt, garantiert hohe Schneesicherheit den ganzen Winter über. Im Sommer kann sich das Wetter aber auch von seiner milden Seite zeigen und dem begeisterten Bergsportler sonnige Wanderstunden bescheren. Damit Sie jeder Zeit über das aktuelle Wetter informiert sind, liefern unsere live Webcams Wetterprognosen für heute, morgen und das kommende Wochenende.

Was ist los in Schladming?

Die Skiregion Schladming-Dachstein bietet auf rund 230 Kilometern Piste, genügend Möglichkeiten sich auszupowern. Wer sich eine Pause und eine kräftigende Mahlzeit gönnen möchte, kann dies in einer der gemütlichen Skihütten tun. Umringt von den Schladminger Tauern und den Südwänden des Dachsteins, lässt es sich aber auch ausgelassen feiern. Aprés-Ski gehört hier zu einem gelungenen Skitag - genauso wie die Abfahrt von der Planei, oder dem Hauser Kaibling selbst.

Winterurlaub in Schladming
Winter in Schladming

Was kann man im Winter in Schladming unternehmen?

Die Skiregion Schladming-Dachstein ist Teil des Ski-Imperiums Ski Amadé, welches für hochqualitative Pisten und vielseitige Angebote bekannt ist. Das Skigebiet Schladming-Dachstein ist mit einem Netz aus 85 Seilbahnen ausgestattet, sie machen jeden Winkel der Berge – egal ob Hauser Kaibling, Planai, Hochwurzen oder Reiteralm - bequem erreichbar. Der unweit von der Bergstation der Planei gelegene „Superpark Dachstein“, steht in der Hierarchie der Funparks ganz weit oben, er lockt mit Events von internationalem Renommee. So gehören das Finale der „QParks Tour“ oder der „Pleasure Jam“ zu den jährlich stattfindenden Veranstaltungen im „Superpark Schladming“. Neben dem alpinen Skisport stehen den Wintersportlern 220 km Langlauf Loipen jeder Schwierigkeitsstufe zur Verfügung. Natürlich lässt es sich auch herrlich Schneeschuhwandern und Rodeln – wer sich abends bewegen möchte, kann sich im Nachtskifahren, Nachtrodeln oder Nachtlanglauf versuchen. Erwähnenswert ist die 7km lange Naturrodelbahn auf der Hochwurzen in Schladming. Die Rodelbahn auf der Hochwurzen ist mit ihrer 7km langen Abfahrt, eine der längsten in den Alpen und lädt sowohl tagsüber, als auch nachts zum Rodeln ein.

Sommer in Schladming
Sommerurlaub in Schladming

Was ist los im Sommer?

Im Sommer ist Schladming auf jeden Fall einen Besuch wert. Unzählige Wandermöglichkeiten aller Art sowie Klettersteige, geführte Berg- und Biketouren, ziehen sich durch das ganze Gebiet und machen Schladming auch im Sommer zur Top-Destination für Touristen. Für begeisterte Wanderer empfehlen sich der Schladminger Tauern Höhenweg und der Dachstein Rundwanderweg. Für Fahrradfreunde werden gern der Ennsradweg und die Dachsteinrunde vorgeschlagen. Besondere Highlights sind darüber hinaus der Skywalk, die „Treppe ins Nichts“ oder die höchste Hängebrücke Österreichs, die immer ein einzigartiges Panorama liefern.

Was kann man bei Regen machen?

Wenn das Wetter einmal nicht mitspielt kann man sich auf die Spuren der Ramsauer Geschichte begeben oder das Heimatmuseum besuchen. Wer trotz Regen nicht auf Sport verzichten möchte – es werden sogar spezielle Regenwanderungen angeboten. Und wenn man Glück hat findet man dabei auch einige Schwammerl.

Was kann man bei Regen in Schladming machen?

Wenn das Wetter einmal nicht mitspielt, kann man sich auf die geschichtlichen Spuren der Gemeinde Ramsau begeben oder das Heimatmuseum besuchen. Wer trotz Regen nicht auf Sport verzichten möchte, kann an einer Regenwanderung teilnehmen, diese werden explizit bei regnerischem Wetter angeboten. Wen das nasse Wetter nicht vor die Türe, geschweige denn auf die Planei lockt, kann sich auch in einem der vielen Wellness Hotels verwöhnen lassen.

Webcams in der Nähe

Schladming Pichl-Reiteralm