Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Wo liegt Hamburg?

Die Hansestadt ist eine bedeutende Hafenstadt im Norden Deutschlands, die über die Elbe mit der Nordsee verbunden ist. Die Stadt ist mit rund 1,85 Millionen EinwohnerInnen die zweitgrößte in Deutschland und sogar die drittgrößte im deutschen Sprachraum. Der Hafen zählt zu den größten Umschlaghäfen weltweit und: Hamburg gilt als eine der Städte mit der höchsten Lebensqualität. Von Berlin aus sind es mit dem Auto 284,4 km nach Hamburg.

Die Alster mündet in Hamburg – sie wurde aber schon im Mittelalter zu einem See aufgestaut, der sich in die Außenalster und der vom historischen Kern umschlossenen Innenalster teilt. Auf der Binnenalster fahren Boote, rings um liegen zahlreiche Cafés. Die berühmte Flaniermeile Jungfernstieg verbindet die Neustadt mit der Altstadt, in der auch das Wahrzeichen, die Hauptkirche Sankt Michaelis aus dem 18. Jahrhundert zu finden ist: Vom Turm dieser Kirche hat man übrigens einen sensationellen Blick über die Stadt. Bekannt ist die Stadt außerdem für Reeperbahn in St. Pauli, die Speicherstadt, die neue Elbphilharmonie und den Fischmarkt. Und: Die Hamburger selbst sind bekannt für ihren trockenen Humor.

Außerdem wird Hamburg von hunderten Kanälen durchzogen (wunderbar zu sehen in der Speicherstadt), die zum Teil als Fleete bezeichnet werden.

Schon die Beatles waren in St. Pauli in Hamburg

Hamburg kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken und wird wegen der vielen Sehenswürdigkeiten und auch dem besonderen Charme jedes Jahr von zahlreichen Touristen aus Italien, der Schweiz, Österreich, aus ganz Europa besucht. Und: Zum Beginn ihrer Karriere waren die Beatles in Hamburg engagiert, darum gibt’s einen Beatles Platz in St. Pauli.

Attraktionen ohne Ende: Von Hafen und Hafencity über Kiez bis Elbphilharmonie

Um Hamburg zu entdecken, reicht ein Aufenthalt meist nicht aus – ob Speicherstadt oder Hafencity, Theater oder Musical, Fischmarkt, die berühmt-berüchtigte Vergnügungsmeile Reeperbahn, Elbphilharmonie oder die zahlreichen Bars und Restaurants – die Liste der Sehenswürdigkeiten scheint unendlich. Ein Muss ist ein Spaziergang am sowie eine Rundfahrt durch den beeindruckenden Hafen, ein Fischbrötchen in der Fischauktionshalle, ein Kaffee am Jungfernsteg und ein Drink bei der Reeperbahn.

Die Top Sehenswürdigkeiten:

  • Der Hamburger Hafen: Erst den Ausblick auf die Elbphilharmonie genießen und dann eine Rundfahrt.
  • Speicherstadt: Der größte Lagerhauskomplex der Welt steht unter Denkmalschutz und zählt zum UNESCO Welterbe – unbedingt durchspazieren!
  • Elbphilharmonie und Hafencity: Kurz „Elphi“ genannt, wurde dieses Konzerthaus 2016 fertiggestellt – Innen und Außen ein Erlebnis. Die Hafencity ist Europas größtes innerstädtisches Stadtentwicklungsvorhaben für eine nachhaltige Stadt am Wasser. Arbeiten, Wohnen, Bildung, Kultur, Freizeit und mehr werden in der Hafencity verbunden.
  • Fischmarkt und Fischauktionshalle: In der Altona-Altstadt lockt der Fischmarkt jeden Sonntag unzählige BesucherInnen – Live-Musik früh am Morgen inklusive.
  • Miniatur Wunderland: Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland – die größte Modelleisenbahnanlage der Welt.
  • Alster: Die Lebensader Hamburgs – spazieren, joggen, die Seele baumeln lassen.
  • Hauptkirche Sankt Michaelis: Der Michel ist das Wahrzeichen der Stadt – unbedingt auf den Turm und die Aussicht genießen. Besonderes Highlight: der Nachtmichel.
  • Reeperbahn: Der Kiez im Stadtteil St. Pauli ist ein Muss – Diskos, Bars, Nacht- und Stripclubs in einer Reihe. Wer das nicht gesehen hat, kennt Hamburg nicht. Besonders bekannt: Die Seitenstraße Große Freiheit und das Nachtlokal "Die Ritze".
  • Planten un Blomen: Ein Park, in dem es zwischen Mai und August jeden Abend Wasserfontänen begleitet von Licht und klassischer Musik zu sehen gibt. Kostenlos!
  • Alter Elbtunnel: Eine unterirdische Sehenswürdigkeit zum Durchspazieren.


Bekannt ist die Hansestadt Hamburg auch für die vielen Theater und Musicals – Kulturliebhaber kommen hier auf alle Fälle auf ihre Kosten. Und für alle, die gerne shoppen, hat Hamburg ebenso viel zu bieten. Noch ein Geheimtipp: Im U-Bootmuseum im Hamburger Hafen kann das noch funktionsfähige russische U-Boot U-434 besichtigt und bei einer Führung erkundet werden.

Wetter Hamburg? Hier geht’s zur Vorhersage und unseren Webcams!

Die Hamburger haben die Regenjacke zum modischen Accessoire erhoben, das verlangt das Wetter in Hamburg: Niederschlag gibt es öfter, selbst im trockensten Monat Februar. Das Klima selbst ist mild und gemäßigt - angenehme Temperaturen herrschen aber das ganze Jahr. Am wärmsten ist es im Juli, wo eine durchschnittliche Temperatur von 18,5 Grad erreicht wird. Im Sommer wird es – perfekt für eine Stadtbesichtigung – nicht sehr heiß und im Winter auch nicht besonders kalt. Durch die vielen Kanäle und due Alster herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit.

Wenn Sie einen Blick auf das Wetter in Hamburg werfen und eine Wettervorhersage haben möchten, nutzen Sie am besten unsere Live-Wetter-Webcams.