Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Wo liegt Courmayeur - Aostatal?

Courmayeur ist eine Gemeinde in Italien in der autonomen Region Aostatal. Aostatal ist die kleinste Region in Italien und heißt auf Italienisch Valle d’Aosta, die Haupstadt ist Aosta. Die Ortschaft Courmayeur zählt 2798 Einwohner und liegt auf einer mittleren Höhe von 1220 m. Die Nachbargemeinden von Courmayeur liegen sowohl in Italien als auch in der Schweiz und in Frankreich. Courmayeur befindet sich zehn Kilometer südöstlich des Mont Blanc und gibt dem Mont Blanc de Courmayeur seinen Namen. Durch den Mont – Blanc – Tunnel gelangt man nach Chamonix in Frankreich, er ist die wichtigste Verkehrsader von Süden. Im Sommer kann man Frankreich auch, vorbei an der Gemeinde La Thuile, über den Kleinen Sankt Bernhard Pass erreichen, auf Italinisch heißt er Colle del Piccolo San Bernardo. Das Erscheinungsbild von Courmayeur wird von den Gletschern des Mont Blanc Massivs geprägt, deren Wasserfälle die mächtigsten der Alpen sind.

Wie ist das Wetter in Courmayeur - Aostatal

Damit Sie immer über das aktuelle Wetter sowie die Wettervorhersage in Courmayeur Bescheid wissen, liefern Ihnen unsere live Webcams Wetterprognosen für heute, morgen und das kommende Wochenende. Zudem können Sie sich, mittels unserer live Webcams, auf einen Blick über die aktuellen Schneehöhen im Skigebiet Courmayeur – Mont Blanc informieren. Unsere live Webcams zeigen Ihnen auch welche Lifte und Pisten die Skigebiete nahe der französischen Grenze für Sie geöffnet haben und welche Hotels und Unterkünfte Sie im Aostatal buchen können. Zudem können Sie sich live über die Wetterprognosen in der nahegelegenen Skiregion La Thuile – La Rosière informieren.

Was kann man im Winter in Courmayeur – Aostatal machen?

Das Skigebiet Courmayeur – Mont Blanc bietet rund 100 km Pisten, diese werden von 21 Skiliften bedient, darunter auch die Seilbahnen Val Veny und Plan de la Gabba. Besonders für ihre sonnige Lage sind die Skigebiete um Aosta beliebt, die sanften Hänge laden bist zum Sonnenuntergang zum Ski fahren ein. Wer die Sonne ideal ausnützen möchte, sollte morgens auf der Seite bei Checrouit Ski fahren und am Nachmittag auf die andere Seite des Bergrückens wechseln. Nachmittags scheint die Sonne auf die Pisten des Val Veny. Am höchsten Punkt des Skigebiets, am Cresta d'Arp erwartet die Sportler ein herrliches Panorama mit Blick über die Berge des Aostatals, wie beispielsweise den Col Ferret oder den Monte Bouillard. Die italienische Nachbargemeinde La Thuile befindet sich nur 15km entfernt und lockt mit dem Skigebiet Espace San Bernardo, wo es als Highlight eine Snowkite Schule gibt. Wer nach einem erfolgreichen Skitag noch etwas erleben möchte, findet im alpinen Skiort Courmayeur ein lebhaftes Zentrum mit Restaurants, Apres Ski Bars und vielen Geschäften.

Was ist im Sommer im Aostatal los?

Courmayeur wird aufgrund seiner Lage auch heimliche Hauptstadt der Alpinisten genannt und zählt zu den ältesten und berühmtesten Fremdenverkehrsorten der Alpen. Von Courmayeur aus nehmen zwei Seitentäler des Aostatals ihren Lauf, das Val Veny und das Val Ferret. Beide Täler können auf dem Rundwanderweg Tour du Mont - Blanc durchwandert werden. Vom Ortsteil Entrèves aus gelangt man, mit der Gondelbahn Funivie Monte Bianco, hinauf zum Pointe Helbronner auf 3462 Metern Seehöhe, der Pointe Helbronner ist Ausgangsort für zahlreiche Hochgebirgstouren. Am Ponite Helbronner kann man in die Kleinkabinenbahn Vallée Blanche umsteigen, sie führt bis nach Chamonix. Die Fahrgäste können aber an mehreren Zwischenstationen die Bahn verlassen, so zum Beispiel am Hotel Torino, am Plan de l’Aiguille und am Mont Fréty. Das benachbarte La Thuile ist ein Paradies für Mountainbiker, es gibt einen Bikepark und eine große Anzahl an Trails. Egal ob Klettern, Wandern, Rad fahren, Schwimmen oder Reiten, in der Region Aostatal gibt es zahlreiche Angebote - natürlich auch für Familien! Sehr sehenswert ist der berühmte Nationalpark Gran Paradiso, er erstreckt sich vom Aostatal bis ins Piemont und ist der älteste Nationalpark in Italien. Der Hauptgipfel ist der gleichnamige Gran Paradiso, das gesamte Areal des Parks ist bekannt für Bergtouren und seine wildlebenden Steinböcke. Wenn Sie noch auf der Suche nach dem passenden Hotel im Aostatal sind, können Sie sich von den Hotelvorschlägen bei unseren live Webcams inspirieren lassen – das ideale Hotel in Courmayeur wird schnell gefunden sein!