Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
100 % /
2 Bewertungen
1
5
5
 

Wo liegt Frauenkirchen und die St. Martins Therme & Lodge?

Frauenkirchen ist eine Stadt im östlichsten Teil von Österreich, sie liegt im Bundesland Burgenland im Bezirk Neusiedl am See. Nach Podersdorf am See und Gols sind es nur 8km, die Landeshauptstadt Eisenstadt ist 60km weit entfernt. Von den 2866 Einwohnern gehören mehr als 7 % der Volksgruppe der Burgenland - Ungarn an. Die malerische Kleinstadt befindet sich am Neusiedler See im Seewinkel. Als Seewinkel bezeichnet man das gesamte Gebiet östlich des Sees, dazu gehören unter anderem auch Podersdorf am See, Gols, Sankt Andrä am Zicksee und Wallern im Burgenland. Früher wurde die Gegend nordöstlich Heideboden und die südöstlich Hanság genannt, seit dem Fall des Eisernen Vorhangs sind diese Bezeichnungen jedoch wenig gebräuchlich.

Wie ist das Wetter in Frauenkirchen am Neusiedler See?

Das Klima ist gemäßigt warm, im Jahresdurchschnitt liegt die Temperatur bei 10.0 °C. Nicht nur Österreicher schätzen das milde Wetter im Burgenland, besonders Gäste aus Deutschland, Italien und der Schweiz entscheiden sich für einen Urlaub am wunderschönen Neusiedler See. Damit Sie jeder Zeit über das Wetter Bescheid wissen, liefern unsere live Webcams aktuelle Bilder aus der Region Seewinkel. Zudem können Sie sich über die Wetterprognosen informieren.

Was ist los in Frauenkirchen und am Neusiedlersee?

Ein besonderer Anziehungspunkt ist die St. Martins Therme & Lodge. Das exklusive 4-Sterne Superior Resort liegt eingebettet in die weite und unberührte Natur, direkt angrenzend an den Zicksee. Frauenkirchen ist über dies hinaus das wirtschaftliche Zentrum des Seewinkels. In der kleinen aber belebten Stadt, finden sich bestens ausgestattete Geschäfte genauso wie ausgezeichnete Restaurants. Die Besucher können bei einem Gläschen hervorragendem Wein, das Treiben in den Straßen beobachten und die Seele baumeln lassen. Das Strandbad in Podersdorf am See und der Leuchtturm Podersdorf lohnen die kurze Anfahrt. Wen es auf die Westseite des Neusiedler Sees zieht, für den ist das wunderschöne Rust ein guter Ausflugstipp.

Was bietet die Natur in Frauenkirchen im Seewinkel?

Am Rande des Weltkulturerbes „Nationalpark Neusiedler See - Fertöd“ gelegen, bietet Frauenkirchen die perfekte Balance zwischen Natur und urbanem Leben. Außergewöhnlich sind die Sumpfgebiete und die ungefähr 40 Lacken, die mangels natürlichen Abflusses stark salzhaltig sind. Das Gebiet ist durch pannonisches Klima geprägt, somit ist es mild, niederschlagsarm und mitunter sehr windig. Mit rund 2000 Stunden pro Jahr ist der Seewinkel die sonnenscheinreichste Region Österreichs. Diese klimatischen Merkmale machen den Seewinkel zu einer für Österreich untypischen Region. Die ansässigen Bauern legen besonderen Wert auf schonende Landwirtschaft und verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen. Seit jeher ist die Gegend für den Weinbau bekannt, die exzellenten, sowie prämierten Weine erfreuen den Gaumen eines jeden Feinschmeckers.

Webcams in der Nähe von Frauenkirchen

Gols, Podersdorf - Neusiedler See