Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
66 % /
93 Bewertungen
1
5
3.3
 

Wo liegt Nassfeld - Hermargor?

Die Gemeinde Hermagor Pressegger See liegt im unteren Gailtal auf 602 Metern Höhe in Kärnten in Österreich, nahe der Grenze zu Italien. Die Gemeinde wird im Süden von den Karnischen Alpen und im Norden von den Gailtaler Alpen begrenzt. Laut Volkszählung 2017 hat Hermagor-Pressegger See 6.792 Einwohner und eine Fläche von 205,36 km². Nassfeld (slowenisch Mokrine, italienisch Passo di Pramollo) ist ein Bergsattel zwischen dem österreichischen Gail- und dem italienischen Kanaltal. Die Passhöhe liegt auf 1530 Metern Höhe, umliegende Berge sind unteranderem der Gartnerkofel, der Rosskofel und der Trogkofel.

Wie ist das Wetter in Nassfeld - Hermagor?

Das Nassfeld ist eins der bekanntesten Skigebiete Österreichs und das größte Skigebiet in Kärnten. Nassfeld punktet mit seiner Schneesicherheit, diese ist begünstigt durch die hohe Lage und die schneereichen Adriatiefs. Die flächendeckende Beschneiung optimiert die Pistenverhältnisse und garantiert Skivergnügen von Ende November bis Mitte April. Im Winter beschert das Wetter den Gästen 100 Sonnenstunden mehr, als in den Regionen nördlich der Alpen. Damit Sie jeder Zeit über das aktuelle Wetter Bescheid wissen, liefern unsere live Webcams Prognosen und das Wetter in Nassfeld für heute, morgen und das kommende Wochenende. Zudem können Sie sich über die aktuelle Schneelage im Nassfeld informieren.

Nassfeld - Hermagor im Winter
Skiurlaub in Nassfeld - Hermagor

Was bietet Nassfeld - Hermagor im Winter?

Die Pistenlänge im Skigebiet Nassfeld beträgt insgesamt 110 km. Mit 2,2 km ist die Nachtskilaufpiste die längst, mit Flutlicht beleuchtete Abfahrt, der Alpen. Im Skigebiet Nassfeld befinden sich auch mehrere Freeride Areas und ein Snowpark. 80 km Loipen, 55 km Winterwanderwege, fünf Rodelbahnen und die Natureisflächen auf dem Pressegger See und dem Weißensee, runden das Wintersportangebot ab. Der Millennium Express, die längste Kabinenbahn der Alpen, bringt die Gäste in nur 17 Minuten von Tröpolach im Gailtal auf die Bergstation Kofelplatz Madritsche. Weitere Pluspunkte sind das kostenfreie Ski-Depot an der Talstation Millennium-Express und die gratis Shuttles zu den Skiliften.

Snowboarden in Hemagor Kärnten
Winterurlaub in Hermagor Kärnten

Was kann man im Sommer in Nassfeld - Hermagor machen?

Nicht nur im Winter hat Nassfeld – Hermagor viel zu bieten, auch im Sommer lockt die Gegend zahlreiche Gäste aus Österreich, Deutschland, Italien, Frankreich, der Schweiz, etc.. In der Region lassen sich mehr als 1000 km markierte Wanderwege erkunden. Es gibt 25 Themenwanderwege, darunter zwei Fernwanderwege, den Karnischen Höhenweg (155 km Länge) und den Gailtaler Höhenweg (150 km Länge). Entlang der Wanderstrecken befinden sich 25 bewirtschaftete Hütten, sehr beliebt bei hungrigen Sportlern ist die Tressdorfer Alm.

Die Küche am Nassfeld besticht mit Schmankerln aus dem Dreiländereck Italien, Slowenien und Österreich. Natürlich kann man im Sommer auch herrlich im Weißensee und im Pressegger schwimmen. Darüber hinaus gibt es mehrere Klettersteige, eine Sommerrodelbahn und ein 950 km langes, grenzüberschreitendes, markiertes Rad- und Mountainbikewegenetz. Sommer wie Winter stehen zahlreiche Unterkünfte bereit, egal ob luxuriöses Hotel oder kleine Pension – hier ist für jeden etwas dabei.