Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
66 % /
222 Bewertungen
1
5
3.3
 

Wo liegt Sörenberg?

Der Ferienort Sörenberg in der Schweiz, genauer im Kanton Luzern, liegt im der UNESCO Biosphärenpark Entlebuch auf 1166 m ü. M.. Der einmaligen Moorlandschaft mit ihrer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt verdankt die Region die Auszeichnung als UNESCO Biosphärenreservat. Für Familien und Naturfreunde ist die Region ein Highlight. Egal ob im Sommer oder im Winter - Sörenberg bietet eine grosse Auswahl an Freizeitangeboten.

Wie ist das Wetter in Sörenberg?

In Sörenberg herrscht gemäßigtes Klima, die Temperatur beträgt im Jahresdurchschnitt 5,7 C°. Im Schnitt fallen 1354 mm Niederschlag im Jahr, was dem Skigebiet Sörenberg ergiebige Schneefälle verschafft. Damit Sie immer über das Wetter und die aktuelle Vorhersage Bescheid wissen, liefern Ihnen unsere live Webcams Wetterprognosen für heute, morgen und das kommende Wochenende. Zudem können Sie sich, mittels unserer Webcams, auf einen Blick über die aktuellen Schneeverhältnisse in Sörenberg und im umliegenden Kanton Luzern informieren.

Winter in Sörenberg
Winterurlaub in Sörenberg

Was kann man im Winter in Sörenberg unternehmen?

Vom Brienzer Rothorn bis zum Rischli erstreckt sich ein abwechslungsreiches Pistenangebot von 53 km Länge. Egal ob Könner, Genießer oder Anfänger, ob Skifahrer, Carver oder Snowboarder, das Herz der Wintersportbegeisterten wird höherschlagen. Im Skigebiet Dorf befördern eine Gondelbahn, zwei Sessellifte sowie 11 Skilifte die Wintersportler bequem auf den Berg. Dort erwarten sie dann leichte bis mittelschwere und breite Pisten. Für die geübteren Skiläufer geht’s am Rothorn über mittelschwere bis anspruchsvolle Pisten bergab. Aber auch ohne Skier zahlt sich eine Fahrt mit der Luftseilbahn Sörenberg-Brienzer Rothorn aus. Dort, vom höchsten Berg im Kanton Luzern, mit 2.350 m ü.M., hat man einen hervorragenden Rundumblick auf Eiger, Mönch, Jungfrau und weitere Berner Alpen. Empfehlenswert ist eine Einkehr im Gipfelrestaurant, wo man sich kulinarisch verwöhnen lassen kann.

Die Rossweid bietet auf 1.465 m ü.M. im Winter wie im Sommer ein perfektes Ausflugsziel für die ganze Familie. Im Erlebnis-Restaurant Rossweid kann man mitten im Skigebiet in Doppel- und 4er-Zimmern übernachten. Mit der Gondelbahn ist das Restaurant in nur 10 min vom Dorf Sörenberg erreichbar und daher auch für alle Nichtskifahrer ein beliebtes Ausflugsziel. Im Sommer kann man sich im größten Moor-Erlebnispark der Alpen – dem sogenannten „Mooraculum“ – mit der ganzen Familie auf ein Abenteuer der anderen Art begeben.

Mitten auf der Skipiste und direkt am Schlittelweg gelegen findet sich die Skihütte und das Alphotel Schwand. Eingebettet zwischen Rothorn und Schrattenfluh auf der schönen Sonnenterrasse von Sörenberg ist jede Übernachtung im Schwand ein besonderes Erlebnis. Durch den speziellen Charme der Hütte, die neuen Zimmer im Alphotel und die Umgebung mit Natur pur bietet sich das Schwand auch ausgezeichnet für Hochzeiten, Geburtstage, Familienfeste und Seminare an.

Sommer in Sörenberg
Sommerurlaub in Sörenberg

Was ist los im Sommer?

Trittsicherheit, richtiges Schuhwerk und auch eine nötige Kondition sind gefragt wenn man sich der Herausforderung Steinbock Trek stellen möchte. Der alpine, gut ausgebaute Wanderweg erstreckt sich von der Bergstation Rossweid über 7 km. Die Marschzeit beträgt an die 3,5 Stunden. Der Geheimtipp für die ganze Familie. Sehen, hören, riechen, fühlen und schmecken! Am 1,5 km langen, kinderwagentauglichen Sonnentauweg kann man all seine Sinne schulen und auf Entdeckungsreise gehen. Dieser Moorlandschaftspfad ist nicht irgendein Moor-Erlebnispark, sondern ein Naturspielpark der Sonderklasse. Neben Teichen, Wasserspielgeräten, Geschicklichkeitsspielen usw. findet man direkt angrenzend an die Sonnenterrasse des Bergrestaurants Rossweid auch Ruheoasen und Picknickstellen.

Der Emmenuferweg ist abwechslungsreich und romantisch zu gleich. Der 54 km lange, leicht zu wandernde Weg erschließt eine der reizvollsten Flusslandschaften des Kantons Luzern. Durch die sehr gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr kann man die einzelnen Abschnitte auch problemlos gesondert erwandern. Auf dem ersten, touristisch voll erschlossenem Fernwanderweg, dem Trans Swiss Trail, der die Schweiz von Norden nach Süden durchquert kann man unterschiedliche Landschaften, Kulturen und Sehenswürdigkeiten bestaunen. Auch im Winter gibt es eine Vielzahl an möglichen Wanderwegen. Auf den insgesamt 40 km beschilderten Wegen ist für jeden etwas dabei.

Webcams in der Nähe

Grindelwald, Wengen - Männlichen