Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Wo liegt Hriňová?

Die über 200 Jahre alte Stadt Hriňová befindet sich inmitten, also direkt im Herzen der Slowakei und zählt ca. 7.400 EinwohnerInnen. Sie liegt am Oberlauf der Slatina und bildet den Übergang vom Talkessel Zvolenská kotlina in die Gebirge Poľana im Norden und Veporské vrchy im Osten der Stadt. Von der Hauptstadt Bratislava bis Hriňová sind es ca. zwei Stunden zwanzig Minuten Fahrzeit mit dem Auto. Der höchste Berg der historischen slowakischen Stadt ist der Poľana mit stattlichen 1.458 Metern. Früher haben EinwohnerInnen dieser Gegend ihren Lebensunterhalt hauptsächlich in der Land- und Forstwirtschaft, mit Viehhaltung, als Fischer oder auch im Dampf-Sägewerk sowie mit der Glasherstellung in den sogenannten Glashütten verdient. Heute ist die Stadt im Sommer wie Winter ein beliebtes Ziel für Touristinnen und Touristen. In der Nähe von Hriňová liegen auch zwei sehr gute Skigebiete, eines davon ist Látky-Prašivá.

Skifahren und mehr im Skigebiet Látky-Prašivá

Das Skigebiet Látky-Prašivá befindet sich auf einer Höhe von 940 bis 1.035 Metern über dem Meeresspiegel und bietet rund 1,2 Kilometer Pisten-Spaß für Ski- sowie SnowboardfahrerInnen. Es stehen drei Lifte im Skigebiet zur Verfügung – sie sorgen für die sichere Beförderung der begeisterten WintersportlerInnen. Die Pisten sind ideal für Kinder und Familien, aber auch für alle Anfänger, die erst mit dem Skifahren oder Snowboarden beginnen möchten.

Als zusätzliches Angebot für Freizeitaktivitäten der WinterurlauberInnen bietet das Skigebiet Rodelbahnen inkl. einem Rodelverleih vor Ort für abenteuerliche Touren – und das bei Tag aber auch bei Nacht auf den beleuchteten Rodelbahnen. Wer sein Stunt-Potenzial auf die Probe stellen möchte, sollte den eigenen Snowpark im Skigebiet testen. Dort warten Halfpipes, Boardercrosses, Funslopes, der Funpark, Jumps, Corners, Boxen, Rails und WaveRides darauf, von adrenalinbegeisterten WintersportlerInnen ausgiebig probiert zu werden. Für furchtlose Adrenalinjunkies bietet Látky-Prašivá außerdem Paragleiten, Helikopterskiing und Snowkiten. Jede Menge Spaß gibt es auch beim Snow Tubing, Eislaufen und Eisstockschießen im Skigebiet. Und richtig romantisch wird es bei den Pferdeschlittenfahrten.

Fazit: Neben dem Ski- und Snowboardvergnügen auf den Pisten besticht das begeisternde Skigebiet in der Slowakei mit vielen weiteren Winter-Aktivitäten. Es eignet sich sowohl für Familien als auch für Singles oder Paare. Es ist ideal für einen Skiurlaub in der Slowakei, denn es bietet ausreichend Programm für aktive WintersportlerInnen. Also nichts wie los und ab ins Skigebiet Látky-Prašivá!

Wie ist das Wetter in Hriňová?

Das Klima in der Slowakei ist sehr wechselhaft und reicht von richtig kalten Wintertagen bis zu angenehm warmen Sommermonaten. Der Januar mit durchschnittlich 1° ist der kälteste Monat in Hriňová. Die Stadt inmitten der Slowakei liegt in der Klimazone der Mittelbreiten und ist somit kontinental geprägt. Dadurch ergeben sich im Winter perfekte Bedingungen für die Skigebiete und -pisten in der Region, weil es immer wieder ausreichend frischen Naturschnee gibt: Ein absolutes Plus für begeisterte Ski- und Snowboardfans. Für einem Skiurlaub in der Slowakei nutzt man am besten die kalte Jahreszeit von November und bis Februar. Von Dezember bis März fällt auch der meiste Schnee.