Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Wo befindet sich Bolsterlang?

Die Gemeinde Bolsterlang hat ca. 1.137 Einwohner und befindet sich im deutschen Landkreis Oberallgäu in Bayern - zwischen Sonthofen und Oberstdorf. Bolsterlang gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Hörnergruppe, die ihren Sitz in Fischen im Allgäu hat und ist Mitglied des Gemeinschaftsprojekts von Deutschland und Österreich: Der Naturpark Nagelfluhkette.

Skifahren in den Hörnerdörfern Foto: (c) Tourismus Hörnerdörfer FrithjofKjer
Winter in den Hörnerdörfern Foto: (c) Tourismus Hörnerdörfer FrithjofKjer

Die Allgäuer Hörnerdörfer


Das Bergdorf Bolsterlang gehört - neben den Orten Fischen, Ofterschwang, Obermaiselstein und Balderschwang - zu den Hörnerdörfern mitten im Allgäu, im Süden von Bayern. Die Hörnerdörfer liegen im Naturpark Nagelfluhkette. Die Gebiete sind im Sommer mit zahlreichen, traumhaften Wanderrouten in den Allgäuer Alpen, sowie im Winter mit den schneebedeckten, glitzernden Pisten sehr beliebt. In den Hörnerdörfern gibt es ein großartiges Wanderwegenetz, welches für Familien oder für Fortgeschrittene geeignet ist. Hier gibt es auch zwei Bergbahnen, die genutzt werden können: Einmal in Bolsterlang, die bis zum Bolsterlanger Horn fährt und einmal in Ofterschwang, die Wanderbegeisterte bis zum Ofterschwanger Horn hinaufbringt.

Wer lieber einen Winterurlaub machen möchte, ist in den Hörnerdörfern richtig: Naturrodelbahnen, ein Natureisplatz, Schneeschuhwanderungen oder Snowtubing laden Wintersportfans ein. Auf den Skiern oder Snowboards können die einzelnen Skigebiete entdeckt werden, die von einfachen Familienabfahrten bis hin zu Abfahrten für fortgeschrittene Skifahrer reichen.

Die Hörnerdorfer Skigebiete sind:

  • Skigebiet Riedbergerhorn
  • Idealhanglift Obermaiselstein
  • Skigebiet Stinesser in Fischen
  • Skigebiet Hörnerbahn - Bolsterlang
  • Skigebiet Grasgehren
  • Skigebiet Balderschwang
  • Skigebiet Ofterschwang-Gunzesried

Der Weiherkopf


Der Weiherkopf, mit einer Höhe von 1.665m, ist ein Gipfel, der zur Hörnergruppe in den Allgäuer Alpen gehört und Teil des Naturparks Nagelfluhkette ist. Umliegende Orte sind Immenstadt, Fischen im Allgäu, Oberstdorf und Balderschwang. Der mächtige Gipfel ist für seine weitgehende Aussicht, die vom Großen Widderstein bis zum Grünten reicht, bekannt und sehr beliebt als Startplatz für Gleitschirmflieger.

Am Fuße des Bolsterlanger Horns befindet sich die Sechser-Gondelbahn Hörnerbahn und hat zwei Abschnitte: Eine führt bis zur Hörnerbahn Mittelstation (1.350m), die oft der Ausgangspunkt für Wandertouren ist. Der zweite Abschnitt führt bei dieser Station weiter und endet beim Horngrat (1.540m) – zwischen dem Weiherkopf und dem Bolsterlanger Horn, dem Hausgipfel von Bolsterlang.

Wandern in den Hörnerdörfern Foto: (c) Tourismus Hörnerdörfer FrithjofKjer
Sommer in den Hörnerdörfern Foto: (c) Tourismus Hörnerdörfer FrithjofKjer

Was kann man im Bergdorf erleben?

Der Ort fasziniert alleine schon mit der Atmosphäre, die Ruhe widerspiegelt. Wer das Wandern liebt, wird im Sommer mit 75km Wanderwegen, aber auch im Winter mit 22km präparierten Winterwanderwegen empfangen. Gemütliche Restaurants und urige Hütten laden zum Rasten und Energie aufladen ein.

Ein beliebtes Ausflugsziel - auch für Familien - ist der Besuch ins Steinzeitdorf, wo man Einblick in die Welt der Ur-Jäger bekommt.

Unvergessliche Erlebnisse im Sommerurlaub


Die Sommerbergbahn Hörnerbahn bringt Wanderbegeisterte bis zur Bergstation: Hier ist der Startpunkt der berühmten Hörner-Panorama-Tour sowie vieler anderer, traumhafter Wanderungen.

Bei der Hörnerbahn Bergstation gibt es auch die Möglichkeit, dass man Mountaincarts ausleiht und mit denen bis ins Tal fährt - Action für die ganze Familie.

Weitere Freizeitmöglichkeiten in der Umgebung sind neben den traumhaften Wanderwegen auch die Radwege. Es gibt auch einen Kletterwald am Söllereck, Golfanlagen, Gleitschirmfliegen, Bogenschießen oder Abkühlung in den Oberallgäuer Seen. Weitere beliebte Ausflugsziele sind der Alpenwildpark in Obermaiselstein, die Sommerrodelbahn am Söllereck oder die Breitachklamm.

Den Winter auf den Pisten im Skigebiet Hörnerbahn in Bolsterlang und in der Umgebung erleben


Moderne Liftanlagen, 17km Pisten, Skischulen und ein kostenloser Bus werden für Skifahrer angeboten. Langläufer können sich auf 15km Loipen austoben. Die Winterlandschaft bei einer Schneeschuhwanderung entdecken oder zu Fuß durch den Schnee stapfen. Auch Rodelspaß, Pferdeschlittenfahrten oder Fackelwanderungen kann man in der beeindruckenden Allgäuer Natur erleben.

Das Wetter in Bolsterlang in Oberallgäu

Das Klima ist kontinental. Ein Blick durch unsere Live Webcam zeigt ein Bild vom aktuellen Wetter. Die Wettervorhersage bietet einen Überblick vom Wetter der nächsten Tage. Ein Sommerurlaub in der Region ist speziell in den Monaten Juni bis August, wobei es im Juli mit 23 °C am wärmsten ist. Mit nur 2 °C ist es im Jänner am kältesten.

Online buchen

Datum
Erwachsene
Kinder
Kinder