Suche bearbeiten

feratel - das Unternehmen

Als touristischer Gesamtlösungsanbieter mit rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Europa und Standorten in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Italien, den Benelux-Staaten, Spanien, Ungarn, Tschechien, Slowakei und Bulgarien sowie in den USA und Japan konzentriert sich die feratel media technologies AG auf drei Kernbereiche: Telekommunikation, Informations- und Reservierungssysteme sowie Medien.


Kernkompetenz des Unternehmens und des Teams ist die Verbindung innovativer Marketingansätze mit touristischem Branchen-Know-how und technischem Fachwissen in drei Kernbereichen:

feratel - Telekommunikation

feratel ist Erfinder des Panoramafernsehens. Mit mehr als 500 Kamerastandorten liefert feratel Panoramabilder und Wetterdaten an zahlreiche öffentlich rechtliche und private Fernsehstationen in ganz Europa sowie weltweit ins Internet und auf Handys. Dabei deckt feratel das gesamte Leistungsspektrum ab – von der Installation der Kamera und der Wetterstation über die Datenübertragung zur technischen Zentrale, der mediengerechten Verarbeitung und Aufbereitung der Bilddaten bis zur Übermittlung der Wetterpanorama Livebilder an rund 200 Contentpartner und Mobilfunkanbieter. 

feratel - Informations- und Reservierungssysteme (IRS)

feratel steht für ein e-touristisches Gesamtkonzept. Rund 4.000 Destinationen in Mittel- und Osteuropa nutzen die von feratel entwickelten Softwaresysteme und Außeninformationsanlagen für ein aktives und technologiegestütztes Destinationsmanagement. Dabei reicht das Leistungsspektrum von der ökonomischen Einzelplatzlösung bis hin zu vernetzten Regions- und Landeslösungen.

feratel - Medien

Die zur Gruppe gehörende sitour ist Erfinder der alpinen Winter- und Sommerwerbung und seit mehr als vier Jahrzehnten Partner der Seilbahn- und Werbewirtschaft. Dabei ist Sitour für die Seilbahnunternehmen nicht nur Designer und Produzent von Pistenmarkierungen, Panoramatafeln und Pistenleitsystemen, sondern auch Ratgeber in Fragen der Pistensicherheit. Die auf den Informationsmedien integrierten Werbeflächen sind ein gern gebuchtes Kommunikationsmittel und bestechen durch hohe Wahrnehmungsraten und Kontaktzahlen.

Ergänzt werden diese drei Kernbereiche durch zahlreiche Zusatzprodukte, die das Bild des touristischen Gesamtlösungsanbieters abrunden: Den mit Panoramabildern, Wetterdaten, Hotel- und Veranstaltungsinfos gefüllten einzigartigen, touristischen Content-Pool vermarktet das Unternehmen beispielsweise an Internetportale und Mobilfunkbetreiber, öffnet seinen Kunden damit zusätzliche Vertriebswege und refinanziert den entstandenen Aufwand durch verschiedene Online-Werbeformen. 

Mit einer eigens entwickelten Software und einem erfahrenen Expertenteam ist feratel auch im Bereich der Akkreditierung von Großveranstaltungen und Messen tätig.

Weitere Informationen zu feratel finden Sie hier.

>