Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 

Wo befindet sich Hohnstein?

Hohnstein liegt in Sachsen im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Die 3.500 Einwohner große Landstadt befindet sich oberhalb des Polenztales auf 330 Meter Höhe auf der rechten Seite der Elbe.

Geografisch ist Hohnstein auf der Lausitzer Überschiebung und somit am Nationalpark Sächsische Schweiz gelegen. Die Lausitzer Überschiebung ist die Grenze zwischen dem Westlausitzer Berg- und Hügelland und dem Elbsandsteingebirge.

Der staatlich anerkannte Erholungsort mit den Ortsteilen Cunnersdorf, Ehrenberg, Goßdorf, Hohburkersdorf, Kohlmühle, Lohsdorf, Rathewalde, Ulbersdorf, Waitzdorf und Zeschnig wird auch als Burgstadt Hohnstein bezeichnet.

Erster Eindruck des romantischen Ortes bekommt man durch unsere Live Webcam in Hohnstein.

Was kann man bei einem Urlaub in Hohnstein alles erleben?

Top Sehenswürdigkeit: Die Burg Hohnstein


Die Burgstadt ist durch die Burg Hohnstein bekannt, denn diese war Grund für die Gründung Hohnsteins und ist das Wahrzeichen der Stadt, welches majestätisch auf einem Felsmassiv thront. Der Zugang zur Burg erfolgt über den Marktplatz. In der mittelalterlichen Burganlage gibt es ein Museum, den Aussichtsturm, einen Burggarten und urige Burgkeller, die einen Besuch unvergesslich machen. 1925 wurde die Burg Hohnstein zur Jugendherberge gemacht. Die Burg ist nicht nur eine sehenswerte Attraktion, sondern auch der ideale Ausgangspunkt für traumhafte Klettertouren und Wanderungen.

Ausflugsziele und Wanderungen in Hohnstein

Empfehlenswert ist der Lehrpfad um Hohnstein. Insgesamt ist das Wandern in Hohnstein mit 70 km markierten Wanderwegen ein Traum.

Eine der schönsten Aussichten erhält man bei schönem Wetter und klarer Sicht in der Nähe auf der Brandaussicht - der "Balkon der Sächsischen Schweiz", der 177 m über dem Polenztal liegt. Traumhafter Panoramablick auf das Elbsandsteingebirge erstreckt sich auch auf dem 15 m hohen, barrierefrei zugänglichen Aussichtsturm in Rathmannsdorf.

Unweit der Burgstadt Hohnstein befindet sich auch die weltberühmte Bastei - eine Felsformation in der Sächsischen Schweiz mit unglaublicher Aussicht. Ein Ausflugsziel, auf das bei einem Urlaub in Hohnstein keinesfalls verzichtet werden darf.

Weitere traumhafte Wanderziele und -routen sind unter anderem: Der Hohburkersdorfer Rundblick, die Hocksteinaussicht, die Napoleonschanze, der Lohsdorfer Rundweg, der Lupinenwanderweg und der Aussichtspunkt Ziegenrücken.

Weitere Sehenswürdigkeiten


Sehenswert ist auch das älteste Gebäude der Stadt: das Rathaus. Und die Stadtkirche, welche wahrlich zu den schönsten der Barockkirchen von Sachsen zählt.

Für Hohnstein bekannt ist das Puppentheater "Die Hohnsteiner", welches Anfang der 1920er-Jahre von Max Jacob gegründet wurde.

Ein top Ausflugsziel, vor allem für Familien, ist die Erlebniswelt SteinReich. Eine Steinlandschaft voller Märchenspaß und Fantasieerlebnissen. Info: Die Erlebniswelt wird gerade umgebaut um 2023 neu eröffnet. In der Nähe befindet sich auch die Mariba Freizeitwelt in Neustadt in Sachsen. Ein Erlebnisbad, welches auch bei schlechtem Wetter besucht werden kann.

Wetter & Webcam in Hohnstein

Durch die Lage von Hohnstein ist das Klima gemäßigt warm. Mit einer durchschnittlichen Temperatur von 18,8 °C ist es im Juli in der Region am wärmsten. Bei schönem Wetter liegt die maximale Temperatur bei 22,8 Grad. Der Januar ist der kälteste Monat und im Februar fällt am wenigsten Niederschlag.

Für Aktivitäten bei warmem Wetter, beispielsweise eine Wanderung zur Burg, ist von Ende Juni bis Ende August die beste Reisezeit für Hohnstein.

Einen Blick auf das aktuelle Wetter von Hohnstein zeigt unsere Live Webcam. Wer einen Ausflug plant, kann sich auf dieser Seite an die Wettervorhersage für die nächsten Tage orientieren.