Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
80 %
1
5
4
 

Wo befindet sich Waldkirchen?

Die Stadt Waldkirchen befindet sich im niederbayerischen Landkreis Freyung-Grafenau - östlich im Bundesland Bayern in Deutschland. Mit ca. 10.732 Einwohnern ist sie in diesem Landkreis die Stadt mit den meisten Einwohnern. Waldkirchen liegt zwischen dem Nationalpark Bayerischer Wald und der Dreiflüssestadt Passau.

Urlaub im Bayerischen Wald bietet für jeden etwas: Sei es für Erholung oder für alle, die auf der Suche nach Erholung sind, ob Wandern im Sommer oder Sport im Winter. Im Bayerischen Wald gibt es faszinierende Berge – wie den Lusen, den Dreisessel, den Brotjacklriegel – und spannende Ausflugsziele, die man auch mit der Familie entdecken kann.

Waldkirchen ist auch ein Ort vom Nationalpark FerienLand und gehört dabei – neben Freyung und Grafenau – zur Region „Drei im Woid“. Weiters gibt es noch die Sonnenwald-, Dreiländereck- und Nationalpark-Region und die Region Ilztal & Dreiburgenland.

Seit 1970 ist Schiefweg ist ein Ortsteil von Waldkirchen. Hier befindet sich auch das Emerenz-Meier-Haus, was das Geburtshaus der Volksdichterin Emerenz Meier ist.

Waldkirchen im Sommer - Foto: (c) TVB Waldkirchen
Saussbach Sperre im Sommer - Foto: (c) TVB Waldkirchen

Was kann man in Waldkirchen alles erleben?

Kunst und Kultur im Urlaub entdecken


Die Stadt im Bayerischen Wald hat an Sehenswürdigkeiten einiges zu bieten:

  • Das Auswanderermuseum "Born in Schiefweg" im Emerenz-Meier-Haus
  • Das Haus der Natur, Kultur, Kunst und Jugend am Marktmühlenweg
  • Das Museum Goldener Steig
  • Der Kunstraum Jahnstrasse

Sehenswerte Bauwerke sind vor allem die Stadtpfarrkirche St. Peter und Paul, die Nebenkirche St. Karl Borromäus (auch Karoli-Kapelle), der historische Marktplatz und das Bodendenkmal Goldener Steig für das 1.000-jährige Jubiläum des Steigs. Weitere Sehenswürdigkeiten, wie die Gedenksäule Maria Schmid, das Mahnmal oder das Normanndenkmal befinden sich am "Grüß-Gott"-Weg.

In der Stadt werden unterm Jahr ständig Feste gefeiert. Beispiele sind die Rauhnacht, das Foodtruck-Festival, das Volksfest, Wolfsteiner Herbst, Ostermarkt, Weihnachtsmärkte und mehr.

Ausflugstipps für Groß und Klein in und rund um Waldkirchen


Das Ausflugsziel, der Kurpark Erlauzwieseler See ist nur wenige km entfernt. Dort befinden sich ein großer Bewegungs-Parcours, ein Kurpavillon mit Seebühne, eine Kneippanlage und mehr. Einen Besuch wert ist auch der Stadtpark in Waldkirchen mit Spielplätzen, Modegärten und der längsten Bank Bayerns - der "Wolkensteg".

Ein Auszug weiterer schöner Ausflugsziele:

  • In die Höhe geht es im Kletterwald Waldkirchen mit sechs Parcours.
  • Der Zauberwald am Karoli ist ein Abenteuerspielplatz zum Mitmachen.
  • Ein traumhafter Rundblick bietet der 27m hohe Aussichtsturm Oberfrauenwald.
  • Bis zu 25m über dem Boden spazieren: Der Baumwipfelpfad Neuschönau.
  • Ein Stück Vergangenheit im Freilichtmuseum Finsterau kennenlernen.
  • Rodelspaß auf der Sommerrodelbahn in Grafenau.
  • Die lebende Westernstadt "Pullman City" in Eging am See.
Wintersport in Waldkirchen - Foto: (c) TVB Waldkirchen
Winter in Waldkirchen - Foto: (c) TVB Waldkirchen

Ein Urlaub in Waldkirchen kann auch sportlich aktiv sein


Im Winter kann man mit der Familie beim Eislaufen seine Kurven ziehen. Eisfläche gibt es in der Karoli-Eissporthalle oder auf dem Kurparksee Erlauzwiesel. Rodelspaß gibt es im Skigebiet Oberfrauenwald oder am Geiersberg bei Hauzenberg. Schlittschuhe und Rodel können auch ausgeliehen werden.

Im Skigebiet Oberfrauenwald gibt es neben der Rodelbahn auch einen Schlepplift für Skifahrer und Snowboarder. Die traumhafte Winterlandschaft kann auch bei einer Schneeschuh- oder Winterwanderung entdeckt werden. Für Langläufer gibt es bestens gespurte Loipen, die durch die verschneite Landschaft führen.

Im Sommer kann man sich bei heißen Temperaturen im Badepark oder in den umliegenden Seen abkühlen. Der Karoli-Badepark lockt Gäste mit einem Frei- und Hallenbad, einem Mediterraneum, Entspannung in der Saunawelt und Action auf den Rutschen. In der Nähe befindet sich der Badesee mit Trinkwasserqualität "Jandelsbrunn". Nicht weit entfernt liegt der größte Badesee des Bayerischen Waldes: der 20ha große Rannasee. Rutschen, Beachvolleyballfeld, Wanderweg mit Kneippbecken und sportliche Aktivitäten am See, wie z.B. Bootfahren, surfen etc. zeichnen den Badesee aus. Ein weiterer See, 1,5km von Hauzenberg entfernt, ist der idyllisch gelegene Freudensee. Es ist also für jede Wasserratte etwas dabei.

Pures Wandervergnügen gibt es im Bayerischen Wald allemal. Auch in Waldkirchen kann man von den Naturerlebnissen nicht genug bekommen. Es gibt traumhafte Wanderwege zum Beispiel durch die wildromantische Saußbachklamm oder um den Erlauzwieseler See. Ein Highlight ist der historische Wanderweg "Goldener Steig".

In der Region gibt es viele Radwege: Von familienfreundlichen Wegen und E-Bike-Touren bis hin zu spannenden Mountainbike-Strecken gibt es für jedes Können etwas. Ein beliebter Radweg ist der Adalbert-Stifter-Radweg.

Der Bayerische Wald überzeugt sehr durch die gute Luft. Deshalb ist das Laufen und Nordic Walking besonders beliebt in der Region. Es gibt verschiedene Strecken für eine Nordic Walking Tour oder zum Laufen, die verschiedene Schwierigkeitsstufen haben.

Ein Golferlebnis mit herrlicher Kulisse kann man auf der 18-Loch-Golfanlage Poppenreut in Jandelsbrunn erleben. Weitere Aktivitäten sind Minigolfspielen, Tennis spielen, Reiten und mehr.

Das Wetter in Waldkirchen

Das Klima in Waldkirchen ist gemäßigt warm. Am meisten Niederschlag fällt im Juli, am wenigsten im April. Der wärmste Monat im Jahresverlauf ist der Juli mit durchschnittlich 18,2 °C - am kältesten hingegen ist es im Januar mit -1,8 °C. Die beste Reisezeit ist von Juni bis August, um die Sehenswürdigkeiten und die Ausflugsziele erleben zu können.

Das aktuelle Wetter zeigt unsere Live Webcam. Wie das Wetter in den nächsten Tagen aussieht, zeigt sich in der Wettervorhersage für Waldkirchen.