Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
73 % /
67 Bewertungen
1
5
3.65
 

Der Ort Rennweg am Katschberg

Rennweg am Katschberg liegt im Bundesland Kärnten im Bezirk Spittal an der Drau auf 1.143 m Höhe. Die Gemeinde umfasst eine Fläche von 120,81 km² und hat 1.992 Einwohner.

Sommer in Katschberg
Sommer in Katschberg

Sommer

Zwischen den Nationalparks Hohe Tauern und Kärntner Nockberge gelegen, bietet die Familienregion Katschberg-Rennweg einzigartige Naturerlebnisse. Im Sommer wird ein Aktivitätenprogramm für die ganze Familie aufgelegt, an dem die Gäste kostenlos teilnehmen können. Dazu gehören geführte Wanderungen (auch mit GPS), Ausflüge zum Fischen, Schnupperklettern, Bogenschießen oder Ballsporttage. Die Bergbahn auf das Aineck ist im Sommer in Betrieb.

Kindernaturerlebniswelt „Katschhausen“
Phantasievolle Spielstationen mit Rutschen, Wippen, Farbwerkstatt, Brücken und Wasserwelt, Streichelzoo, Picknickplatz. Die „Katschling-Familie“ macht die Kinder spielerisch mit Naturphänomenen bekannt und lädt sie zum Lösen von Rätseln und zum Mitmachen, Toben, Spielen, Malen und Forschen ein.

Katschberg im Winter
Katschberg im Winter

Skigebiet

Skischaukel Katschberg-Aineck mit 70 km täglich präparierten Pisten (davon 10 km leicht, 50 km mittel und 10 km schwer), die breit und übersichtlich sowie zu 100% beschneibar sind. 16 Liftanlagen befördern pro Stunde 27.500 Personen, die Skiberge Aineck und Tschaneck sind durch eine Skibrücke mit Förderband verbunden. Je nach Saisonzeit ist die Königswiese am Katschberg einmal oder zweimal pro Woche zwischen 19:00 und 22:00 Uhr für den Nachtskilauf bei Flutlicht geöffnet.

Katschi’s Kinderwelt
Erlebniswelt mit sprechenden Comicfiguren zum Durchfahren, Mini-Jet (Skilift), Wärme-Pavillons und eigens für Kinder reservierten Pisten.

Ski in Ski out
Auf der Katschberghöhe liegt der Großteil der Hotels direkt an der Piste, vom 6 km entfernten Ort Rennweg gelangt man mit einem Gratis-Skibus ins Skigebiet und retour (Fahrzeit 10 min). Die Skiausrüstung lässt man im beheizten Skidepot, das nachts abgesperrt wird.

Skihütten und Après-Ski
Urige Almen und Hütten sind im Winter für hungrige Skifahrer geöffnet, die sich auf sonnigen Terrassen ausruhen und stärken wollen. Abends trifft man sich dort zum Après-Ski oder stimmungsvollen Hüttenabenden.


Aktivitäten abseits der Piste

- Langlaufen: 16 km anspruchsvolle Höhenloipe auf der Katschberghöhe (Skating und klassisch), 8 km Loipe ins Pöllatal/Rennweg. Beide Loipen mit Einkehrmöglichkeit

- 30 km Winterwanderwege, geführte Schneeschuhwanderungen, Rodeln (Dienstag und Samstag Nachtrodeln), Familienrodelwanderung zur Gamskogelhütte (Rodelverleih möglich), Fackelwanderungen

- Mehrmals täglich Pferdeschlittenfahrten, alpines Pferdezentrum Katschberg auch im Winter geöffnet. Neu: Winter-Pony-Welt

- Eislaufplätze in Rennweg und am Katschberg, montags Eisstockschießen am Katschberg (Teilnahme gratis)

- Geocaching im Winter: Elektronische Schatzsuche im Schnee, Rätsel lösen, Fährten verfolgen – ein Abenteuer und Naturerlebnis, das besonders bei Kindern beliebt ist. Die GPS Geräte werden kostenlos in den Tourismusbüros am Katschberg und in Rennweg verliehen, der Schwierigkeitsgrad kann ausgewählt werden.

- Adventurepark Katschberg: Kletterparcours mit 150 Stationen. Nutzung auch im Winter ab Anmeldung von 6 Personen.

Webcams in der Nähe:

St. Margarethen, Mauterndorf, Mariapfarr, Innerkrems