Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 % /
0 Bewertungen
1
5
0
 

Klöch ist eine so genannte Gunstlage und das wärmste Gebiet in der Steiermark mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von 10 Grad. Die Winter sind zwar mild und schneearm, leider aber oft nebelig. Im Sommer hingegen scheint die Sonne lange und intensiv, dennoch wird es nie zu heiß (Juli 19 Grad). Ideal also für die Reifung des Weines und einen herrlichen Wander- oder Radurlaub. Dauerregen gibt es im Sommer höchst selten, dafür aber ordentliche Gewitter. Und noch eine Besonderheit hat die Gegend: einen warmen Südwind namens Jauk. Der sorgt auch im Winter zuweilen für höchst überraschende Temperaturen über 12 Grad