Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
4 Bewertungen
100 %
1
5
5
 

Webcams in der Nähe von Rust

Podersdorf - Neusiedler See, Gols, Frauenkirchen, Eisenstadt

Wo liegt Rust?

Die Freistadt Rust liegt im Burgenland in Österreich, am Westufer des bekannten Neusiedler Sees, einem der wenigen Steppenseen Europas. Mit ihren rund 1.900 EinwohnerInnen ist die Gemeinde Rust der kleinste Verwaltungsbezirk Österreichs. In der Nachbarschaft finden sich unter anderem so berühmte Gemeinden wie Sankt Margarethen oder Mörbisch am See.

Der kleine Ort liegt überaus zentral: Die ungarische Grenze ist gleich in der Nähe, die burgenländische Landeshauptstadt Eisenstadt ist nur 15 km entfernt und in die Bundeshauptstadt Wien gelangt man mit dem Auto in nur einer Stunde.

Die Freistadt Rust hat jede Menge für einen (Kurz-)Urlaub zu bieten und auch das Wetter ist meist perfekt für sportliche, abwechslungsreiche, kulturelle und genussvolle Tage.

Seeblick (c) Tourismusverband Freistadt Rust - Hans Wetzelsdorfer
Rust (c) Tourismusverband Freistadt Rust - Hans Wetzelsdorfer

Rust am Neusiedler See: UNESCO Welterbe

Im Jahr 2001 wurde die Ruster Altstadt gemeinsam mit der Region Neusiedler See in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten aufgenommen. Die Altstadt der Freistadt Rust ist denkmalgeschützt, der historische Charme mit den zahlreichen Bürgerhäusern aus dem 16. bis 19. Jahrhundert bleibt so erhalten. Charakteristische Rundbogenportale und Einfahrtsgewölbe führen in idyllische Innenhöfe bzw. zu den noch älteren Hoftrakten mit gedeckten Stiegenaufgängen und Arkaden, teilweise auch mit Resten der Stadtmauer.

Für die Denkmalpflege und kulturellen Bemühungen wurde die Stadt übrigens schon einige Male als die schönste Stadt des Burgenlandes ausgezeichnet.

Besondere Sehenswürdigkeiten in Rust am Neusiedler See


Die burgenländische Freistadt bietet viele Sehenswürdigkeiten, wie unter anderen:

Die Fischerkirche ist das älteste und kunstgeschichtlich bedeutendste Bauwerk. Heute dient die kleine Kirche als Museum und wird während der Sommermonate auch für Konzerte (jeden ersten Donnerstag im Monat) genutzt. Zusätzlichen Musikgenuss bietet „Die lange Nacht der Musik“.

Das Kunsthaus Rust ist ein denkmalgeschütztes Winzerhaus in dem heute eine Dauerausstellung sowie wechselnde Ausstellungen mit österreichischer und internationaler zeitgenössischer Kunst gezeigt werden. Tipp: Der romantische Innenhofgarten lädt zum Verweilen bei einem Glas Wein ein.

Die römisch-katholische Pfarrkirche Rust am See ist ein frühbarocker Bau und ein Muss für Architektur-Liebhaber. Wer den Aufstieg auf den Turm wagt, wird außerdem mit einer wunderbaren Aussicht belohnt. Spannend auch die Geschichte: Die Kirche wurde ursprünglich als evangelische Kirche geweiht und im Zuge der Gegenreformation als katholische Kirche neu geweiht.

Fest (c) Tourismusverband Freistadt Rust - Hans Wetzelsdorfer
Kultur (c) Tourismusverband Freistadt Rust - Hans Wetzelsdorfer

Genuss, Kunst und Kultur in Rust

Genuss und Kultur stehen in Rust und Umgebung im Mittelpunkt und dazu gibt es Angebote, die BesucherInnen unbedingt nutzen sollten:

  • Es zahlt sich aus, die Stadt bei einer Stadtführung genauer zu erkunden: Die abwechslungsreiche Entwicklung vom Fischerdorf bis zur Stadt wird unterhaltsam erläutert, während man bei den kunsthistorischen Schätzen der Stadt vorüber spaziert.
  • Ein besonderer Tipp: Der Nachtwächter-Rundgang ist ein Fackel- & Erlebnisspaziergang durch die romantischen und beleuchteten Gassen der historischen Altstadt von Rust am Abend.
  • Wer Wandern und dabei auch ausgiebig genießen möchte, ist bei der Ruster Genuss-Wandern richtig: Eine kommentierte Genusswanderung zu den schönsten Plätzen mit Hintergrundinformationen zu Land und Leute sowie der burgenländisch-pannonischen Weinbautradition – regionale Schmankerln inklusive.
  • Unbedingt besuchen sollte man die weit über die Grenzen bekannten Seefestspiele in Mörbisch und die berühmte Oper im Steinbruch: Absoluter live Kunstgenuss im Sommer!


Natürlich stehen zahlreiche Unterkünfte, ob Hotels, Ferienhäuser, Apartments, Ferienwohnungen oder Pensionen für Gäste bereit - mit Preisen für jede Brieftasche.

Freibad (c) Tourismusverband Freistadt Rust - Hans Wetzelsdorfer
(c) Tourismusverband Freistadt Rust - Hans Wetzelsdorfer

Sport- und Freizeitaktivitäten in Rust

Die Freistadt und die Umgebung sind bekannt für abwechslungsreiche Freizeitangebote: Unter anderem das ganze Jahr nutzbar ist der über 1.000 Quadratmeter große Freizeitpark Rust mit Funcourt, Outdoor Fitness Court und Asphaltpumptrack. Natürlich ist auch Wassersport ein großes Thema: Im See- und Freibad Rust gibt’s von Volleyball bis Wasserrutsche alles, was man für einen perfekten Tag mit Sommer braucht. Und der Neusiedler See ist ideal zum Segeln und Surfen sowie zum Paddeln mit Kanu oder Kajak.

Wer lieber an Land sportlich ist: Der Nordic Walking Panorama Park Neusiedler See bietet 15 beschilderte Touren durch Weinberge und Haiden – stets mit Blick auf den See. Für alle, die eine sportliche Herausforderung suchen: Der Bernstein-Trail für Wanderer und Weitwanderer führt auf 306 km durch das Burgenland. Wer Rad fahren, E-Biken, Tennis oder Golf bevorzugt – auch dafür gibt es natürlich jede Menge Angebote.

Weinbau (c) Tourismusverband Freistadt Rust
Sonnenaufgang (c) Tourismusverband Freistadt Rust

Weinort Rust


Das Burgenland und natürlich auch Rust sind bekannt für ausgezeichnete Weine, insgesamt 450 Hektar an Rebflächen gibt es allein in der Freistadt. Prägend für das einmalige Wachstum der Reben ist dabei das Klima des pannonischen Raums: Trockene, heiße Sommer und kalte, niederschlagsreiche Winter sorgen für außergewöhnliche Ernten. Bei zahlreichen Weinkellern (gerade bei Regen ein guter Tipp), Buschenschenken, Vinotheken und Weinstuben können Gäste sich von der außergewöhnlichen Qualität der Weine, vor allem auch von der leidenschaftlich gelebten Weinkultur in Rust überzeugen.

Tipp: Unbedingt probieren sollte man den „Ruster Ausbruch“, einer der besten Süßweine der Welt, wie er sonst in Europa nur im ungarischen Tokaj oder im französischen Sauternes hergestellt wird.

Wetter Rust und Neusiedler See

Das Wetter in Rust ist mild und gemäßigt. Die angenehmsten Temperaturen herrschen von Mai bis September – auch die beste Zeit, um Rust zu besuchen. Im Juli und August steigen die Temperaturen auf bis zu 28 Grad. Ein ständiger Begleiter ist der Wind, der die Temperaturen aber auch angenehmer macht. Insgesamt bleibt es im Schnitt an ca. 196 Tagen im Jahr trocken. Die wenigsten Niederschläge gibt’s dabei im August. Wer sich genau über das Wetter in und die Wettervorhersage für Rust informieren möchte, besucht am besten unsere Live Webcams, wo man immer einen aktuellen Blick auf das Wetter werfen kann, Wettervorhersage inklusive.

Online buchen

Datum
Erwachsene
Kinder
Kinder