Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
73 % /
67 Bewertungen
1
5
3.65
 

Wo liegt der Ort Rennweg am Katschberg?

Das „Blumendorf“ Rennweg liegt romantisch eingebettet im Katschtal am Hauptkamm der Hohen Tauern in Kärnten in Österreich. Auf 1.143 m Höhe ist die knapp 2.000 Einwohner starke Gemeinde landschaftlich stark geprägt von Flora und Fauna und wurde 2011 sogar zum „schönsten Blumendorf Europas“ gekürt. Der Katschberg bildet zudem die Verbindung zwischen den beiden dem Katschtal in Kärnten und dem Lungau im Salzburger Land.

Wie ist das Wetter in Rennweg am Katschberg?

Das Klima in Rennweg am Katschberg ist kalt und gemäßigt. Dies sorgt für warme Sommer, die zum Baden und Wandern einladen und kalte schneereiche Winter für Pistenspaß für Groß und Klein. Genaue Details zum aktuellen Wetter in Rennweg am Katschberg liefern unsere live Webcam und die 5 Tages Prognose für heute, morgen und am Wochenende.

Sommer in Katschberg
Sommer in Katschberg

Was kann man im Winter in Rennweg am Katschberg machen?

Die Skischaukel Katschberg-Aineck lockt mit 70 km präparierten Pisten, die breit und übersichtlich sowie zu 100% beschneibar sind jährlich Gäste aus Österreich, Deutschland und der Schweiz nach Rennweg. Die 16 Liftanlagen befördern pro Stunde 27.500 Personen zur Bergstation und wem das nicht genug ist, der kann über die Skibrücke zwischen den Skibergen Aineck und Tschaneck hin und her switchen. Je nach Saisonzeit wird die Königswiese am Katschberg einmal oder zweimal pro Woche für den Nachtskilauf bei Flutlicht geöffnet.

Auf die kleinen Gäste wartet Katschi’s Kinderwelt mit lustigen Comicfiguren zum Durchfahren, Zauberteppichen und Wärme-Pavillons.

Der Großteil der Hotels liegt auf der Katschberghöhe direkt an der Piste, vom 6 km entfernten Ort Rennweg gelangt man mit einem gratis Skibus ins Skigebiet und retour (Fahrzeit 10 min). Die Skiausrüstung lässt man im beheizten Skidepot, das nachts abgesperrt wird.

Ein Muss für jeden Skitag: Das gemütliche Einkehren in urige Almen und Hütten! Die sonnigen Terrassen laden untertags hungrige Skifahrer zum Stärken, Ausruhen und Seele baumeln lassen ein.

Mit stimmungsvollen Hüttenabenden und Aprés Ski lässt sich ein gelungener Skitag gebührend ausklingen.

Das Leben in Rennweg spielt sich jedoch nicht nur auf der Piste ab, auch abseits ergeben sich viele Freizeitaktivitäten. Von Langlaufen über anspruchsvolle Höhenloipen auf der Katschberghöhe und im Pöllatal über romantische Winterwanderwege und Schneeschuhwanderungen. Der Katschberg bietet für jedes Alter das richtige Maß an Action. Und wem das noch immer nicht genug ist, der kann sich beim Rodeln von der Gamskogelhütte austoben.

Katschberg im Winter
Katschberg im Winter

Was kann man im Sommer in Rennweg am Katschberg unternehmen?

Zwischen den Nationalparks Hohe Tauern und Kärntner Nockberge gelegen, bietet die Familienregion Katschberg-Rennweg einzigartige Naturerlebnisse. Im Sommer wird ein Aktivitätenprogramm für die ganze Familie aufgelegt, an dem die Gäste kostenlos teilnehmen können. Dazu gehören geführte Wanderungen (auch mit GPS), Ausflüge zum Fischen, Schnupperklettern, Bogenschießen oder Ballsporttage. Die Bergbahn auf das Aineck ist im Sommer in Betrieb.