Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
100 % /
1 Bewertungen
1
5
5
 

Wo liegt Elm?

Das in der Schweiz auf 977 m ü. M. gelegene Elm, ist ein Dorf im hinteren Sernftal und gehört zum Schweizer Kanton Glarus. Bis Ende 2010 bildete Elm eine eigene Ortsgemeinde mit den Weilern Sulzbach, Schwändi, Müsli, Untertal, Vogelsang, Töniberg, Obmoos, Steinibach und Wald. Vor der Fusion mit anderen umliegenden Schweizer Gemeinden, zählte die Ortschaft in der Ostschweiz 626 Einwohner und erstreckte sich über eine Fläche von 90,73 km². Elm ist umgeben von den Bergen Piz Sardona, Hausstock, Vorab und Kärpf, sowie dem Vorabgletscher. GL ist das Kürzel für den Kanton Glarus, es wird bei der Ortschaft Elm als Namenszusatz verwendet um Verwechslungen zu vermeiden.

Wie ist das Wetter in Elm?

Kalte Winter und angenehm warme Sommer machen Elm in Glarus, zu jeder Jahreszeit zu einem empfehlenswerten Urlaubsziel, des Weiteren locken sportliche, wie kulinarische Angebote in die Region. Damit Sie jeder Zeit über das aktuelle Wetter informiert sind, liefern unsere live Webcams Wetterprognosen für heute, morgen und das kommende Wochenende. Sie wollen nach Elm zum Skifahren? Kein Problem, mit unseren Schneehöhen und -werten sehen sie gleich die aktuelle Lage auf einen Blick. Gleich noch die geöffneten Lifte und Pisten checken und Ihrem Urlaub im schönen Elm steht nichts mehr im Wege. a

Elm im Winter
Elm im Herbst

Was bietet Elm im Winter?

Im Winter bieten die Sportbahnen Elm den Skifahrern und Snowboardern rund 40 Kilometer präparierte Pisten. Das Skigebiet am Schabell liegt auf der linken Seite des Talkessels des Ämpächli. Es reicht von einer Höhe von rund 1500 bis auf 2100 Meter Seehöhe. Schneeschuh- und Skitourenrouten, Winterwanderwege, ein Snowpark und die 4 km lange Rodelbahn versprechen abwechslungsreiche Wintererlebnisse inmitten der wunderschönen Natur. Die Skigebiete Matt - Weissenberge und Kies - Metten sind nur einen Katzensprung entfernt und bieten sich den Wintersportlern für einen Tagesausflug an.

Die Elmer Skihütten, wie beispielsweise die Munggä Hüttä, erfreuen sich bei den fleißigen Sportlern allergrößter Beliebtheit. Und wenn dann das Wetter noch feinsten Schnee und Firn verspricht, steht Ski, Spaß und Sport nichts im Wege.

Was machen in Elm?

Elm verfügt über eine attraktive, vielseitige Gastronomie, von der Munggä Hüttä oder dem Bergrestaurant Ämpächli erwartet die Gäste zudem ein herrlicher Panoramablick über die Berge der Ostschweiz. Im Sommer bietet sich Elm vor allem als Wandergebiet an, darüber hinaus ist Elm Ausgangsort diverser regionaler Alpenübergänge wie dem Panixerpass.