Weitere Kameras

Sestriere - Scuola di sci,

Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 

Wo liegt Sestrière?

Ganz in der Nähe von Frankreich in der Metropolitanstadt Turin gelegen auf 2035 M. ü. d. M., ist Sestrière eine Gemeinde in der italienischen Region Piemont mit 928 Einwohnern. Die Nachbarregion Aostatal, auf Italienisch Valle d’Aosta, ist die flächen- als auch bevölkerungsmäßig kleinste Region Italiens und damit eine autonome Region mit Sonderstatus in Italien. Im Osten grenzt Piemont an die Lombardei mit ihren vielen großen Seen wie dem Lago Maggiore, dem Luganersee, dem Comersee, dem Iseosee und dem Gardasee an der Grenze zu Trentino-Südtirol und Venetien. Sestriere liegt im Skiverbund Vialattea, zu dem auch noch die Orte Sauze d’Oulx, Oulx, Sansicario, Cesana, Pragelato, Claviere und der französische Ort Montgenèvre gehören.

Wie ist das Wetter in Sestrière?

Durch die Höhenlage von Sestrière ist das Klima gemäßigt, aber kalt. Der wärmste Monat ist der Juli und der kälteste der Januar. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 2,9 °C, der jährliche Niederschlag erreicht 1.350 mm. Die größte Menge Regen verzeichnet Sestrière im Mai mit 128 mm, den wenigsten Niederschlag gibt es im Juli mit 89 mm. Den aktuellen Schneebericht inkl. Schneehöhen Berg und Tal sowie das aktuelle Wetter mit 5-Tages Prognose findet man unter Wetter in Sestrière.