Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Wo liegt Comano?

Die Gemeinde Comano befindet sich auf einer Hügelterrasse im Bezirk Lugano im Kanton Tessin in der Schweiz. Die ruhige Lage überzeugt mit einem traumhaften Blick auf den Golf von Lugano, ohne viel Trubel und im Sommer perfekt für einen Urlaub, um bei den umliegenden Seen, zu entspannen oder bei einer Bergtour das beeindruckende Alpenpanorama zu genießen. Mit einem Blick durch unsere Webcam kann man das idyllische Panorama schon sehen.

Seit 1976 gibt es in der Gemeinde Comano auch die Studios des Fernsehens der italienischsprachigen Schweiz TSI.

Die Entfernung von Comano nach Triest ist circa 460km – zum Festspielhaus in Bregenz am Bodensee sind es nur 210km. Der Comer See in Italien ist nur 51 Min mit dem Auto entfernt.

Was gibt es in Comano?

Neben der idyllischen Aussicht gibt es einige Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele, die ein Tourist in der Schweiz nicht außer Acht lassen darf.

Besondere Sehenswürdigkeiten in und um Comano

Die Pfarrkirche Santa Maria della Purificazione aus dem 14. Jahrhundert, die bereits im Jahre 1359 geweiht wurde. Um die Kirche herum ist ein sehr schöner Garten, der zum Entspannen einlädt.

Ein magischer Ort der Ruhe: die Kapelle San Bernardo befindet sich auf einer Anhöhe in Comano. Nach einem kleinen Aufstieg wird man mit einem großartigen Ausblick, der bis zum San Salvatore reicht, beschert.

Ein Ausflug zum Sanktuarium Madonna del Sasso im Ort Locarno – dort auch die Hauptsehenswürdigkeit und ein beliebter Wallfahrtsort in der Schweiz.

Kunstliebhaber aufgepasst: In Comano gibt es den künstlerische Themenweg „Auf den Spuren von Nag Arnoldi“ des Bildhauers Nag Arnoldi, der lange in Comano lebte. Der Weg führt auf eine Entdeckungsreise zahlreicher seiner Kunstwerke und auch sein Atelier kann bestaunt werden.

In Lugano gibt es auch mehrere Museen: Das Kunst- und Kulturmuseum „Arte e Cultura“ mit Panoramablick auf den See. Das Museo delle Culture, das Museo d’arte della Svizzera italiana und das Naturkundemuseum „Museo Cantonale di Storia Naturale“ – alle für sich besonders. Ebenso sehenswert ist die Kathedrale San Lorenzo in Lugano.

Die schönsten Orte in der Umgebung

Die umliegenden malerischen Orte eignen sich besonders gut für einen Tagestrip und haben auch Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind.

Lugano

Eine Großstadt mit dem Charme einer Kleinstadt – die Stadt Lugano ist die größte in Tessin und liegt direkt beim Luganersee, umgeben von Bergen. Das Wetter in Lugano ist sehr mediterran. Neben Stadtparks, Villen und Sakralbauten gibt es in der größten Stadt des Kantons Tessins auch Banken-, Business und Kongresszentren. Der Stadtkern ist frei von Verkehr und daher der ideale Platz, um in Ruhe an der Seepromenade einen romantischen Spaziergang zu machen, in einem Restaurant zu verweilen und dann den Belvedere-Garten – mit Kamelien und Magnolien – zu bestaunen.

Locarno

Wo Tradition mit Kreativität vereint wird: eine idyllische Altstadt mit vielen Restaurants, Kirchen, Museen, Parks (mitunter der Kamelienpark mit über 900 Arten), Unterhaltungen und noch viel mehr.

In Locarno findet auch das Locarno Film Festival (das wichtigste der Schweiz) statt.

Caslano

Ein malerisches Dorf, welches direkt am See liegt und als Naturschutzgebiet zählt. Wunderschöne Wanderwege, sakrale Kunst, die Piazza, antike Bauten und viele Sport-Aktivitäten machen Caslano zu einem beliebtes Ausflugsziel. Tipp: Hier befindet sich auch ein Schokoladenmuseum.

Für jeden Sommerliebhaber ein Traum: Die Seenlandschaft in der Nähe

Lago di Lugano (der Luganer See)

In ein paar Minuten erreicht man den Luganersee. Ein See, der Grenzen überquert und zu 63% zum Schweizer Kanton Tessin und zu 37% zu Italien gehört. Ein künstlicher Seedamm trennt den See in ein Süd- und Nordbecken und gibt dadurch einen besonderen Charme. Hänge, die steil abfallen, ein lauer Wind, milde Temperaturen beeindruckendes Alpenpanorama und spektakuläre Ausblicke auf die die Aussichtsberge Monte Bre und Monte San Salvatore.

Der See Lago d‘Origlio

Inmitten der malerischen grünen Hügellandschaft befindet sich der See von Origlio. Ein top Ausflug: Die schöne Landschaft und die Ruhe eignen sich für jeden, der kurz abtauchen und neue Energie tanken möchte. In Origlio selbst kann man nach einem entspannten Badetag bei der Kirche San Giorgio, die sich auf einer Anhöhe befindet, den Ausblick des charmanten Orts auf sich wirken lassen.

Lago di Muzzano

In der Eiszeit flossen zwei Gletscher zusammen und der „Laghetto di Muzzano“ entstand. Der See steht unter Naturschutz, weshalb eine Abkühlung im See nicht erlaubt ist. Trotzdem kann das umliegende idyllische Gebiet und die zahlreichen Tier- und Pflanzenarten entdeckt werden.

Für die Wanderherzen: Die Berghits in der Region

Urlauber speziell aus Österreich möchten auch hier die Berge nicht missen und davon gibt es in der Region zwei ganz besondere, die sich gegenseitig mit einem unglaublichen Panorama übertrumpfen. Bei schönem Wetter in Tessin allenfalls ein Muss:

Der sonnenreichste Berg der Schweiz: Der Monte Bre

925 Meter über dem Meeresspiegel und mit einem paradiesischen Ausblick auf den Lido di Lugano, welcher von herausragenden Bergen eingebettet ist. Gegenüber ragt der Monte San Salvatore heraus und der Blick schweift weiter über den See, der durch den Seedamm getrennt ist und einen einzigartigen Charme hat. Auf diesem Berg, der auch mit einer Standseilbahn zu erreichen ist, wächst auch die seltene, geschützte Weihnachtsrose.

Nach der Bergtour einen Abstecher ins kunstträchtige Dörfchen mit dem gleichnamigen Namen „Bré“, wie oben schon beschrieben.

Der Aussichtsberg Monte San Salvatore

Wenn man vom Monte Bre auf den Monte San Salvatore blickt, wird man das Bedürfnis nicht los, auch diesen Gipfel zu erklimmen. Die Seilbahn führt 600 Höhenmeter von Paradiso zum Gipfel, wo sich auch eine Kirche befindet. Ein Naturpfad, ein Museum, ein Gipfelrestaurant und Klettersteige runden das Bergerlebnis perfekt ab.

Das Wetter in Comano

Mit circa 2.000 Sonnenstunden zählt Lugano in Tessin zu den wärmsten Orten in der Schweiz.

Das Klima in Tessin in der Schweiz ist mild und mediterran. In den Sommermonaten (Juli / August) mit 8 Stunden Sonne pro Tag liegen die Temperaturen bei ca. 27 Grad Celsius – perfekt für eine Abkühlung in einem der umliegenden Seen. Auch der Niederschlag ist im Sommer recht gering. Das Klima im Frühling und Herbst ist mit einer durchschnittlichen Temperatur von 12 Grad Celsius mild – es kann bis zu zehn Regentagen pro Monat kommen.

Wer sich das Live Wetter Wetter, die Temperaturen und die Wettervorhersagen genauer ansehen möchte, schaut sich unsere Live Webcams an, mit denen man das aktuelle Wetter sieht und schon einen kleinen Blick auf den Terrassenhügel Comano und das wunderbare Panorama werfen kann.