Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
85 % /
68 Bewertungen
1
5
4.25
 

Der Ort Lenggries

Die Gemeinde Lenggries ist neben Bad Tölz die flächenmäßig größte Gemeinde Bayerns. Der Ort Lenggries auf einer Höhe von 679 m über dem Meeresspiegel, welcher auch als Luftkurort bekannt ist, liegt im bayerischen Alpenvorland am nördlichen Eingang zum Karwendelgebirge. Der Ort ist wunderschön zwischen München, Füssen und dem Tegernsee eingebettet.

Lenggries im Winter
Winterurlaub in Lenggries

Was ist los in Lenggries?

Die regelmäßigen Veranstaltungen wie das Mittelalterfest am Falkenhof, die Kunstwoche Lenggries, das Volksfest und der traditionelle Christkindlmarkt bieten für jeden Besucher einen Einblick in den traditionellen Brauchtums Bayerns.

Neben dem höchsten Berg von Lenggries, dem Scharfreuter mit einer Höhe von 2.106 m, ist der bekannte Berg, der Brauneck, mit einer Höhe von 1.556 m der Hausberg von Leggries. Dieser Berg ist mittels einer Seilbahn erschlossen, welcher sowohl im Sommer als auch im Winter ein absolutes Bergerlebnis verspricht. Der Brauneck ist in dieser Region für seine ausgedehnten Wandergebiete und dem familienfreundlichen Skigebiet bekannt.

Flößerdorf Lenggries
Lenggries im Sommer

Im Winter punktet das Skigebiet mit variantenreichen Abfahrten von flachen Übungshängen bis zum Weltcuphang. Diese Vielseitigkeit macht den Brauneck zum idealen Familienskigebiet. Im Sommer schlängeln sich rund 140 km Wanderwege und 500 km Rad- und Mountainbikestrecken rund um Lenggries. Speziell der Höhenweg am Brauneck zählt mit seinen Aussichtspunkten zu einer der bekanntesten Rundwanderwege. Bei guter Sicht sieht man bis nach München und in Richtung Süden bis zu Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze.