Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
94 % /
32 Bewertungen
1
5
4.7
 

Der Ort Schliersee

Die Marktgemeinde Schliersee liegt am Nordostufer des gleichnamigen Sees, der etwa 50 Kilometer südöstlich von München, zwischen Tegernseer Tal und Inntal, nahe der österreichischen Grenze, auf ca. 777m Höhe liegt. Die Gemeinde hat 6826 Einwohner und eine Fläche von 79,16km². Der dazu gehörende Ortsteil Spitzingsee liegt auf 1090m Höhe.

Was ist los in Schliersee?

Der Schliersee ist sehr Bekannt für seine wunderschönen Wanderwege, die er zu bieten hat. Aber auch Skifahren, Langlaufen, Skitouren und Rodeln ist dort möglich.

Winter in Schliersee
Winterurlaub in Schliersee

Winter in Schliersee

Das Skigebiet Sutten - Stümpfling/Spitzingsee/Schliersee hat insgesamt 25 Pistenkilometer und einige Highlights zu bieten. Jeden Donnerstag und Freitag wird die Stümpflingabfahrt von 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr beleuchtet und ermöglicht einen Nachtskilauf. An der unteren Firstalm kann man sich auf den MINI Snowpark freuen, der mittlerweile zu den besten Snowparks Deutschlands zählt. Es gibt außerdem 20 km gespurte Langlaufloipen. Ein großes Highlight ist sicher auch die Therme „monte mare“. Ausgestattet mit einem 25m Schwimmbecken, Whirpool, Solarien, einer Großrutsche („Black Hole“), Textil-Dampfbad, zahlreiche Saunaangebote und vielem mehr, ist diese Therme qualitativ hochwertig.

Sommer in Schliersee
Sommerurlaub in Schliersee

Sommer in Schliersee

Im Sommer steht Wandern am Schliersee ganz oben auf der Liste. Zahlreiche beschriftete Wandertouren, von Genusswanderungen bis Sportbergtouren, sind rund um die Schliersee-Region vorhanden. Eine Erfahrung wert sind bspw. die Spitzing-Rotsee Tour oder die Neuhaus-Brecherspitze Tour. Wer es gemütlicher angehen will, dem empfiehlt sich der Bockerlbahnweg oder der Prinzenweg vom Schliersee bis zum Tegernsee. Aber natürlich ist im Sommer auch Segeln, Tauchen und Angeln am Schliersee möglich.