Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
67 % /
177 Bewertungen
1
5
3.35
 

Wo liegt Tannheim?

Tannheim ist eine Gemeinde im Bezirk Reutte und der Hauptort des Tannheimer Tals. Die Gemeinde Tannheim liegt auf einer Höhe von 1.097 m, hat eine Fläche von 51,3 km² und 1.058 Einwohner.

Tirol, Tannheim, Haldensee
Sommer in Tannheim - Tannheimer Tal

Was ist los in Tannheim?

Im schönsten Hochtal Europas bietet sich ein vielfältiges Angebot an Wanderrouten jeden Anspruchs au 300 Kilometern beschilderten Wanderwegen. Der Tannheimer Rundwanderweg ist für trainierte Wanderer in zehn Stunden zu schaffen und verspricht ein unvergessenes Erlebnis. Für die Genusswanderer gibt es eine Menge Höhenwege, wie zum Beispiel den Höhenweg Jungholz oder den Höhenweg Lohmoss, zu entdecken. Hier kann man das wunderschöne Panorama rund um die Tannheimer Berge, deren höchster Gipfel die Köllenspitze mit 2.238m Höhe ist, genießen.

Für alle Radbegeisterten bieten 2.500 Kilometer in Richtung Allgäuer Alpen und Tirol eine große Auswahl an Strecken, sei es mit dem Mountainbike, dem Rennrad oder dem eBike. Ideal für Familien sind die Radweg in der Talebene. Hier geht es etwa zum Vilsalpsee oder auf den „Radwanderweg Tannheimer Tal“ um die schönsten Ecken des Tiroler Hochtals zu erkunden. Ein besonderes Highlight ist jedes Jahr der „Rad-Marathon Tannheimer Tal“ wo man sich auf drei verschiedenen Distanzen mit der Konkurrenz messen kann.

Besonders Familien fühlen sich im Tannheimer Tal pudelwohl. Ein vielseitiges Freizeitangebot für Kleinkinder, Jugendliche und Erwachsene garantiert stressfreie Urlaubstage für die ganze Familie. Im Tanni-Kinderclub wird Kindern von 4 – 12 Jahren ein komplettes Animationsprogramm für den ganzen Tag geboten. Neben Klettern und Flying Fox bietet die umliegende Natur einen riesigen Abenteuerspielplatz für große und kleine Entdecker. Und nach dem Spielen geht’s dann mit Mama und Papa zur Abkühlung in das Freibad Wasserwelt am auf 1.124 m Höhe gelegenen Haldensee oder zum idyllischen Vilsalpsee.

Wann ist Almabtrieb im Tannheimer Tal?

Bis zu 700 Kühe und Jungtiere kehren jedes Jahr bunt geschmückt von sechs Tannheimer Alpen in ihre Ställe zurück und machen den Tannheimer Almabtrieb damit zum prächtigsten in der Region. Jedes Jahr Ende September überwinden die Tiere und ihre Begleiter auf ihrem Abstieg bis zu 1.000 Höhenmeter. Gebührend begrüßt werden sie dann mit Live-Musik und von zahlreichen Einheimischen und Gästen bewundert.

Winter in Tannheim - Tannheimer Tal
Winterurlaub in Tannheim

Was bietet Tannheim im Winter?

Den Winter in vollen Zügen genießen. Gemütlich die PistenLanglaufski durch verschneite, stille Landschaften gleiten. Oder auf Wanderwegen durch die märchenhafte Bergwelt streifen. Wer im Winter das Tannheimer Tal besucht, taucht in die stimmungsvolle Alpen-Landschaft ein und lässt den Alltag in weite Ferne rücken. Viele, die in das Tannheimer Tal gereist sind, geraten ins Schwärmen - wie einst der Schriftsteller Ludwig Steub, der das Gebiet im Nordwesten Tirols als "das schönste Hochtal Europas" bezeichnete. Kein Wunder, denn die landschaftliche Ursprünglichkeit wurde erhalten und trotzdem eine bemerkenswerte touristische Infrastruktur geschaffen.

Auf Skifahrer und Snowboarder warten 55 bestens präparierte Pistenkilometer, die für jede Könnensstufe etwas zu bieten haben: vom Anfängerhang über leichte und mittlere Pisten bis hin zur anspruchsvollen Weltcup-Abfahrt. 27 Aufstiegshilfen – darunter zwei 8er-Gondelbahnen - bringen die Wintersportler bis auf 1.820 Meter. Ein 140 Kilometer langes Loipennetz führt durch die romantische Winterlandschaft des Hochtals. Hohe Schneesicherheit, optimale Strecken-Präparierung sowie geringe Höhendifferenzen machen das Tannheimer Tal zu einem Dorado für die Anhänger der nordischen Wintersport-Disziplin.

Aber es muss ja nicht immer Skifahren, Snowboarden oder Langlauf sein. Auf 82 Kilometern geräumten Winterwanderwegen streifen Wanderer durch die verschneite Märchenlandschaft. Unterwegs laden gemütliche Hütten zur Einkehr ein. Am Kaminfeuer sitzen, sich mit einem Jaga-Tee aufwärmen oder mit einer Brotzeit für die nächsten Kilometer stärken – so kann man Schnee-Spaziergänge in vollen Zügen genießen.

Welche Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in Tannheim?

Im Tannheimertal findet man eine Menge Möglichkeiten an Beherbergungsbetrieben. Eine Reihe von sehr guten 4 Sterne und sogar einem 5 Sterne Hotel, dem „Liebes Rot Flüh“, bieten ihren Gästen Urlaub auf Top Niveau, der keine Wünsche offen lässt. Natürlich kann man sich auch bei privaten Vermietern ein Zimmer buchen oder in der eigenen Ferienwohnung selbst für das leibliche Wohl sorgen.