Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
4 Bewertungen
100 %
1
5
5
 

Wo liegt Worms?

Worms liegt direkt am linken Rheinufer, im deutschen Bundesland Rheinland-Pfalz. Gegründet wurde die Stadt bereits von den Kelten. Sie gehört mit Augsburg, Trier und Kempten zu den ältesten Städten Deutschlands. Bekanntheit erlangte Worms als Nibelungen- und Lutherstadt sowie durch das Wormser Wahrzeichen: der Dom St. Peter, der kleinste der drei rheinischen Kaiserdome.

Rund 40 Kilometer nördlich von Worms liegt die Stadt Mainz und ca. 20 Kilometer südlich Ludwigshafen.

Was ist los in Worms? Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen

Zu den bekannten Sehenswürdigkeiten zählt neben dem berühmten Dom St. Peter der alte jüdische Friedhof Heiliger Sand. Er besteht seit 1076 und ist der älteste erhaltene jüdische Friedhof Europas. Besonders ist auch die Synagoge von Worms: Sie wurde bereits 1034 erstmals erwähnt, über die Jahrhunderte mehrmals zerstört und immer wieder neu aufgebaut. Weitere religiöse Bauwerke der historischen Stadt am Rhein sind:

  • Mikwe, ein altes jüdisches Tauchbad aus dem Hochmittelalter
  • das Lutherdenkmal von 1868
  • die römisch-katholische Liebfrauenkirche
  • die Pauluskirche und das Dominikanerkloster
  • die Martinskirche, eine romanische Basilika
  • die Magnuskirche, die kleinste Wormser Kirche
  • die Lutherkirche im Jugendstil

Neben den beeindruckenden religiösen Bauwerken finden sich in Worms ebenso weltliche Sehenswürdigkeiten – zum Beispiel:

  • das Nibelungenmuseum
  • das Raschi-Haus im Judenviertel, das zugleich als Museum und Stadtarchiv dient
  • die Nibelungenmühl
  • Abschnitte der alten Stadtmauer
  • das Hagendenkmal zum Andenken an die Versenkung des Nibelungenschatzes im Rhein durch Hagen von Tronje
  • die Ludwigsmühle
  • sowie der Wasserturm Worms: Ein 58 Meter hoher Turm aus dem Jahr 1890.

Neben den genannten Sehenswürdigkeiten bietet die Stadt noch zahlreiche weitere Museen sowie mehrere Theater mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Wer die Stadt Worms auf gemütliche Weise erkunden möchte, genießt die Stadt am besten bei einem langen Spaziergang durch die diversen Parks in und um die Stadt. Ein Geheimtipp ist der Karl-Bittel-Park, auch Pfrimmpark genannt: Er ist 6,5 Hektar groß und gilt als eine der grünen Lungen der Stadt in Rheinland-Pfalz.

Ebenso bekannt ist Worms für abwechslungsreiche Veranstaltungen: Regelmäßig findet das Wormser Backfischfest, das größte Wein- und Volksfest am Rhein mit dem alljährlichen Festumzug und einem abendlichen Feuerwerk statt. Genauso berühmt sind die Wormser Fastnacht und die älteste Verbrauchermesse der Region, der Wormser Pfingstmarkt.

Kulturelle Highlights sind die seit 2002 jährlich stattfindenden Wormser Nibelungenfestspiele, ein Theaterfestival mit unterschiedlichen Inszenierungen des Nibelungenlieds sowie die Blickachse, eine große Open-Air-Kunstausstellung im Herrnsheimer Schlosspark. Auch musikalisch hat die Stadt einiges zu bieten – jedes Jahr gibt es diverse Musikfestivals, wie unter anderen:

  • Worms: Jazz & Joy, ein dreitägiges Jazz-Festival mit fünf Bühnen rund um den Dom.
  • Die Wormser Rocknacht, eine Rocknacht mit Bands aus Worms und der Umgebung.
  • Wormser Honky Tonk, ein Kneipenfestival im Frühjahr
  • Apostel-Open-Air, ein bekanntes Musikfestival im Sommer
  • Wormstock, ein im Juli stattfindendes Rock-Festival

Wie ist das Wetter in Worms?

Die Stadt Worms liegt in der Klimazone der Mittelbreiten und das Klima in der Region ist kontinental geprägt. Aufgrund der besonderen Lage in der Oberrheinischen Tiefebene, zwischen Pfälzerwald und Donnersberg im Westen und der Bergstraße und dem Odenwald im Osten, zählt die Stadt zu den wärmsten und trockensten Orten Deutschlands. Die Sommer sind warm und die Winter aber sehr kalt mit viel Wind. Die beste Reisezeit mit idealen Temperaturen, um die Stadt zu erkunden, ist von Juni bis September. In diesen Monaten herrschen angenehme Temperaturen und kaum Niederschlag.

Das aktuelle Wetter in Worms können Sie sich natürlich mit unseren live Webcams ansehen!