Jetzt bewerten

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 

Webcams in der Nähe von München - Olympiapark

Tegernsee, Münsing - Starnberger See, Ingolstadt, Bad Tölz, Schliersee, München

Wo liegt der Olympiapark in München?

Die Stadt München liegt in Deutschland im Bundesland Bayern. Die bayrische Landeshauptstadt beheimatet ca. 1,5 Millionen Einwohner und gilt wie Berlin als Schmelztiegel der Kulturen. München gehört zudem zu den lebenswertesten Städten der Welt. Das Stadtgebiet wird von der Isar durchflossen, im Fluss liegt die Museumsinsel mit dem Deutschen Museum. Der Olympiapark München befindet sich im Stadtbezirk Milbertshofen - Am Hart auf dem Areal Oberwiesenfeld, die Anlage wurde 1972 anlässlich der XX. Olympischen Spiele erbaut.

Wie ist das Wetter in München?

Damit Sie immer über das aktuelle Wetter und die Vorhersage in der Region Oberbayern Bescheid wissen, liefern Ihnen unsere live Webcams Wetterprognosen für heute, morgen und das kommende Wochenende. Zudem können Sie sich, mittels unserer live Webcams, auf einen Blick über die aktuellen Wetterverhältnisse informieren. Unsere live Webcams zeigen Ihnen auch welche Hotels und Unterkünfte Sie in München buchen können.

Was bietet München?

Nur wenige Städte in Europa vereinen so viele Gegensätze wie die Metropole an der Isar, hier begegnen sich Tradition und Moderne an jeder Straßenecke. Wirtschaftlich und kulturell betrachtet gehört München zu den bedeutendsten Zentren in Deutschland und auch in Europa. Eine starke Industrie, große Firmen und renommierte Bildungseinrichtungen, wie die Technische Universität München TUM, machen München weiter über die Grenzen von Bayern hinaus zu einem Magneten für Unternehmen und Geschäftsleute.

Was kann man in München im Winter machen?

München ist auch im Winter und bei schlechtem Wetter ein heißer Tipp für einen Städte-Trip. Das Angebot an Freizeitaktivitäten ist endlos und genauso vielfältig, es bietet perfekte Möglichkeiten für jede Zielgruppe. So kann man beispielsweise mit der ganzen Familie im Prinzregentenstadion bei Flutlicht eislaufen oder im Englischer Garten rodeln. Im Dantebad, welches bekannt ist für Erholung pur, kann man auch zur Winterzeit das 30 Grad warme Wasser im Freibad genießen. In der Parkanlage von Schloss Nymphenburg, wo im Sommer die Schwäne im Schlosskanal schwimmen und die Blumen blühen, findet man im Winter eine der längsten Eisstockschieß-Bahnen in München. Die unzähligen Museen, Ausstellungen und Vernissagen stellen den kulturbegeisterten Besucher vor die Qual der Wahl. Ein Highlight für Kinder und Erwachsene ist das BMW Museum, nicht nur Autoliebhaber können hier Spannendes erfahren.

Was ist im Olympiapark in München los?

Das Areal unterteilt sich in das Olympiagelände, das Olympisches Dorf, die Olympia-Pressestadt und den Olympiapark. Die Bezeichnung Olympiapark für das gesamte Gelände hat sich im Sprachgebrauch jedoch weitgehend durchgesetzt. Im etwa 85 Hektar großen Park befindet sich neben dem Olympiastadion, der Olympiahalle und der Olympiaschwimmhalle auch der Olympiaberg, der Olympiasee und der markante Olympiaturm. Der Olympiaturm ist ein Fernseh- und Aussichtsturm, gleichzeitig ist er eines der Wahrzeichen von München. Mit 291 Metern ist der Olympiaturm das zweithöchste Bauwerk in Bayern. Das Turmrestaurant, welches sich 181 Meter über dem Boden befindet, trägt den passenden Namen Restaurant 181. Es bietet einem 360 Grad Blick sowie feine Speisen und ein stilvolles Ambiente. Im Winter kann auf dem Olympiaberg gerodelt werden. Der Spielplatz und die großen Grünflächen eignen sich im Sommer ideal für einen unterhaltsamen Ausflug mit der ganzen Familie.

Was kann man im Sommer in München machen?

Im Sommer sind die herrlichen Parkanlagen von Schloss Nymphenburg ein unumgängliches Ausflugsziel für Ruhesuchende, die dem Lärm der Großstadt entgehen möchten. Fußballfans kommen bei einem Fußballspiel in der Allianz Arena ins Schwärmen, das Stadion liegt in nächster Nähe zur Stadt und kann bequem mit den öffentlichen Linien erreicht werden. Bei heißem Wetter sorgt die Isar, welche in den Alpen entspringt, für die perfekte Abkühlung. Die Radwege, Kiesbänke und Grünflächen entlang der Isar bieten zudem genügend Platz für sportliche Aktivitäten. Warme Tage im Sommer sind in Bayern ohne einen Einkehrschwung im Biergarten nicht vorzustellen! Wer in München ist sollte deshalb unbedingt ein kühles Bier in einer der traditionellen Gaststätten genießen. In der Münchner Innenstadt gibt es eine weitläufige Fußgängerzone, welche sich auch über den Marienplatz erstreckt. Der bekannte Marienplatz ist ein Hotspot für Touristen und Einheimische, hier kann man nach Herzenslust bummeln und einkaufen.